französisches Tagebuch, Sommer

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Der Sommer ist einfach schön, heiß und wir haben eine Menge Gäste. Was mir auffällt, ist die zunehmende Müdigkeit, mit der unsere Freunde, die mitten im Arbeitsleben stecken, hier ankommen. Die Müdigkeit äußert sich in zweiwöchigem sich Einigeln, lange, lange schlafen, mittags frühstücken, nachmittags im Garten rumliegen, lesen, schlafen, schlafen. Nach einer Woche vorsichtiges Versuchen von Unternehmungen, dann aber schnelles Zurückfallen in Schlafen und Rumliegen. "Chillen" . Und dann, nach 14 Tagen, kommen erste zaghafte Versuche, wirklich ein paar von den schönen Dingen, die es hier gibt, zu erforschen. Und dann ist es bereits zu spät, denn wer kann schon länger als 14 Tage bleiben? Was passiert da eigentlich? Warum fahren sie 1300km, um zu schlafen? Warum sind sie so müde?

01:07 24.07.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Novalis

lebt halb in Frankreich, halb in Deutschland, suchte die Blaue Blume, fand sie und erkannte, dass Realität Illusion ist und Illusion Realität.
Novalis

Kommentare 7

Avatar
hibou | Community
Avatar
hibou | Community
Avatar
sachichma | Community