Was, was ist das bloß?

zb Putin Ein Interview mit Putin am Sonntag abend nach dem Tatort und vor der G. Jauch Runde.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Ich schildere lediglich meine Rezeptionsbefindlichkeiten nach diesem Interview und nach der darauf folgenden Jauch-Runde. Das geht schnell. Nach dem Interview mit Putin war ich hellwach und konnte ohne Schwierigkeiten wiederholen, was er gesagt hatte.

Dann sprach in dieser Jauchrunde ( ob das wohl von Jauche kommt?)Mme. von der Leyen dazu und schon nach ihrem dritten Satz hatte ich massive Einschlaftendenzen. Ich gab mir Mühe, aber ich konnte nichts von dem, was sie sagte, wiederholen. Da war noch ein Historiker zugange, bei dessen Worten ich auch einschlief. Sonja Mi .... ( auweia wie schreibt sich das?) machte mich wieder wach. So, was ist das, was einen sprachlich wach macht oder einschlafen lässt? Was genau? Oft, nicht immer, wenn deutsche Politiker reden, allen voran die Kanzlerin , schlafe ich regelmäßig ein.

Was also war es, was diese Putin-Rede an sich hatte, was mich aufmerksam machte?

Diskussionsgrundlage könnte Folgendes sein:

Deutscher Idealismus contra dialektischer Materialismus.

00:50 19.11.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Novalis

lebt halb in Frankreich, halb in Deutschland, suchte die Blaue Blume, fand sie und erkannte, dass Realität Illusion ist und Illusion Realität.
Novalis

Kommentare 5

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar