Bäumchen wechsle Dich!

Maidan Einer bleibt am Ende ohne Plätzchen, der schreit dann, Bäumchen wechsle Dich!
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Warum nur hoffen die Massen auf lautere Führung?

Wissen Sie doch, dass dies die unmöglichste aller Utopien ist!

Wer sich für Führerschaft erschießen läßt, ist kein Held, er ist ein Narr!

So werden heute Narren in einem Land beginnen, sich in Massen zu morden - Syrien, Sudan, nun bald auch Ukraine - überall möchten einige ein Führerplätzchen, und die Narren kämpfen und fallen dafür.

Derweil zählen die 100 Reichsten ihre Milliarden, sicher läßt sich mit Bürgerkriegen noch eine kleine 100 Meter Yacht dazuverdienen.

Würden wir Menschen jenen 100 den Garaus machen und dann führerlos ganz führerlos unsere Vernunft einsetzen, um gemeinsam unsere Zukunft zu gestalten, hätte es vielleicht sogar einen Sinn, einmal Gewalt anzuwenden.

Doch nur des Bäumchen wechsle dich´s Willen zu sterben, ist nun wahrlich nichts weiter als eine Art von Verzweiflung, im Grunde nichts weiter als Suizid.

Morgen dürften die Gazetten von mehr als zwei Toten in Kiew berichten.

16:31 22.01.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent - trotzdem ist Nachdenken erlaubt
Oberham

Kommentare 4