Lasst uns Angie lieben gehen!

Gaga Was der Griesgram sich wünscht, die Merkel und ihre Truppe tun es!
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Kein Widerstandskämpfer könnte das bestehende System besser bekämpfen, als das dem System eigene Establishment aus Kleptokraten, eitlen Idioten und dummdreisten Psychopathen es tut.

Die satte, passive, willige Mitläufermasse wird langsam in ein unbequemeres Pferch getrieben und dort wohl etwas rebellisch werden.

Danach kommt - was leider immer kommt - die schlimmstmögliche aller Welten.

Blöd nur, das die Vorhölle dazu, von den meisten als die beste aller möglichen Welten gesehen wird, da sie zu feige sind, sich einzugestehen, eine andere Gemeinschaft zu schaffen, könnte ihnen die bequeme Lage versauen.

Tja - lasst uns Angie lieben gehen, sie wird vielen von Euch die Lage noch gründlich zubereiten, den Rest erledigen dann der vollkommene Stumpfsinn und der Zorn der Masse, der sich entladen darf, just im Moment, da das korrupte Pack den Bogen endgültig überspannt, das bestehende System somit ad absurdum geführt hat.

Ich freu mich schon auf die entsetzen Glubschaugen, der ach so reflektierten Bohemiens, wenn man ihnen den Arsch mit brauner Soße fickt und ich bin sicher, viele von diesen Kulturdiplomaten werden die Kurve kriegen - alles schon gesehen.

Fühlt euch von mir beleidigt! Angie liebt ihr doch alle mit Innbrunst und Eure Leben tragt ihr wie Ameisen in den Bau des Irrsinns dieser Welt!

13:47 10.10.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent - trotzdem ist Nachdenken erlaubt
Oberham

Kommentare 10

Avatar