Militär gegen Merkel

Protesterweiterung Selbst das Militär spiel nicht mehr mit. Man will "nicht an der Unterdrückung der Proteste der empörten Bürger« gegen die »ungerechten Kürzungen« teilnehmen müssen.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

so zitiert die Junge Welt in ihrer heutigen Online-Ausgabe.

Zur heutigen Visite gibt es einen offenen Brief an Merkel, der bisher von 3700 Unterstützern unterzeichnet worden ist.

Den gibt es hier:


http://www.jungewelt.de/2012/11-12/060.php

13:24 12.11.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare