Frankreich/Gaza: Schläft die Vernunft, erwachen die Monster

Frankreich/Gaza: Schläft die Vernunft, erwachen die Monster

Gereizte Stimmung Innenminister Gérald Darmanin lässt sämtliche Pro-Palästina-Meetings verbieten und gibt Order, sie notfalls aufzulösen und die Organisatoren zu verhaften. Präsident Macron kann seinen autoritären Regierungsstil vertiefen


Frankreich: Die Polizei schützt die Regierung, nicht die Menschen

Frankreich: Die Polizei schützt die Regierung, nicht die Menschen

Exzessive Gewalt Die französische Polizei hat das Aufbegehren der Vorstadtjugend in diesem Sommer mit viel Brutalität unterdrückt. Ihr grober Umgang mit den Bürgern, für deren Sicherheit sie eigentlich sorgen sollte, ist erschreckend


Nach dem Sturm: Frankreich kippt und die illiberale Falle schnappt zu

Nach dem Sturm: Frankreich kippt und die illiberale Falle schnappt zu

Bestandsaufnahme Präsident Macron meidet vorerst jede umfassende, selbstkritische Aufarbeitung der Revolte in den Vorstädten. Andere nicht: Ultrarechte sehen Frankreich „durch fremde Horden“ besetzt. Eine Welle des Rassismus geht über das Land hinweg


Aufstand in Frankreich: Die Gräben werden sich nicht mehr schließen, wissen die Aufrührer

Aufstand in Frankreich: Die Gräben werden sich nicht mehr schließen, wissen die Aufrührer

Ausnahmezustand An vielen Hauswänden in Frankreichs Hafenstadt Marseille steht nicht nur das übliche „ACAB“ (all cops are bastards) und „Gerechtigkeit für Nahel“, sondern auch die Drohung: „Ohne Gerechtigkeit nie mehr Frieden!“


Frankreichs martialische „Operation Wuambushu“ für ein verschärftes Migrationsgesetz

Frankreichs martialische „Operation Wuambushu“ für ein verschärftes Migrationsgesetz

Insel Mayotte Emmanuel Macron und sein Innenminister Gérald Darmanin sorgen in einem französischen Überseedepartement für Massenausweisungen, die an Deportationen grenzen. Beobachter sehen das als Vorspiel für ein neues, schärferes Migrationsgesetz


Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin: Macrons Nr. 3

Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin: Macrons Nr. 3

Porträt Er lässt brutal gegen Gelbwesten, Öko-Aktivist*innen und jetzt die Renten-Proteste vorgehen: Gérald Darmanin zeigt als französischer Innenminister, wohin die Reise der Macronisten geht


Rentenprotest in Frankreich kann zum Ausnahmezustand führen

Rentenprotest in Frankreich kann zum Ausnahmezustand führen

Eskalation Präsident Macron gibt zu verstehen, es braucht mindestens eine Revolution, um mich zu stoppen. Viele Franzosen sind versucht, ihn beim Wort zu nehmen


Frankreich: Unter der Fuchtel einer präsidialen Autokratie

Frankreich: Unter der Fuchtel einer präsidialen Autokratie

Meinung Die Entscheidung ist gefallen, weil der Staatschef keine Abstimmung in der Nationalversammlung riskieren wollte. Vermutlich hätte er sie verloren. Nun verliert er jede Glaubwürdigkeit, als Präsident auch Demokrat zu sein


Proteste in Frankreich: Längst geht es um mehr als eine bloße Rentenreform

Proteste in Frankreich: Längst geht es um mehr als eine bloße Rentenreform

Kampfansage Jetzt kommt es erstmals zu massiven Streiks. Die Gewerkschaften wollen Konzerne treffen, um damit die Macron-Regierung zum Einlenken zu zwingen. Das sollte auch in Deutschland Schule machen


Frankreich: Der Pariser Rentenstreit wird zur Krise eines Regimes

Frankreich: Der Pariser Rentenstreit wird zur Krise eines Regimes

Rentenreform Kommt die Nationalversammlung nach 50 Tagen zu keinem Beschluss, kann der Élysée-Palast per Dekret entscheiden oder per Präsidentenvollmacht. So oder so, die rechtsextreme Marine Le Pen würde davon profitieren