oplock

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Wie magistral ist das denn? | 01.12.2011 | 02:43

Das können aber keine sehr gut informierten Koreaner gewesen sein. Am Tag nach dem blutigen Donnerstag rief mein koreanischer Onkel aus Seoul meine Mutter an und erzählte, er habe den "Mann mit den kranken Augen" gesehen. Er fragte, ob wir sicher seien bei den in Stuttgart und ob es wirklich nur um den Bahnhof gehe. Meine Mutter klärte ihn dann auf: Wir seien sicher und Nein, es gehe nicht nur um einen Bahnhof es ginge um Korruption und ungleiche Machtverhältnisse. Das hat er dann ohne lange Erklärungen verstanden. Das versteht man auf der ganzen Welt ganz schnell. Nach der Landtagswahl hat er dann wieder angerufen und erzählt, dass er Angst habe und glaube, dass die koreanische Regierung Foukushima herunterspiele. Das haben wir dann auch ohne große Erklärungen verstanden. Meine neue Weisheit: Die Augen mögen rund oder eng sein. Die Lügen sind immer die gleichen.

RE: Wenn Nachrichten Amok laufen | 11.03.2009 | 23:12

Hochachtung: DerFreitag.de war heute wirklich die einzige Nachrichtenseite, welche sich nicht am allgemeinen Leichengefleddere beteiligt hat. Damit wäre bewiesen, dass es auch anders geht.