fritz

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Amy Winehouse ist tot | 25.07.2011 | 15:10

Alles richtig,

nur der Tod ist etwas Alltägliches, quasi ein ständiger Begleiter. Entsprechend pragmatisch sollte man auch mit ihm umgehen.

Ich kann einfach die Bestürzung und Trauer nicht nachvollziehen, die die Menschen anscheinend immer dann befällt, wenn es Zeitgenossen erwischt, die es, aus welchen Gründen auch immer, zu einer gewissen Bekanntheit gebracht haben.

RE: Amy Winehouse ist tot | 25.07.2011 | 13:11

Seltsam, wie viel Betroffenheit der Tod dieser Person auslöst.
Wäre er völlig unvorhersehbar gewesen, vielleicht zumindest als erste überraschte Reaktion nachvollziehabr, aber so?

RE: Amy Winehouse ist tot | 25.07.2011 | 13:11

Seltsam, wie viel Betroffenheit der Tod dieser Person auslöst.
Wäre er völlig unvorhersehbar gewesen, vielleicht zumindest als erste überraschte Reaktion nachvollziehabr, aber so?

RE: Grünes vergessen machen | 20.07.2011 | 13:32

Bleibt zu hoffen, dass der Artikel mit mehr Sorgfalt erstellt wurde, als die Bebilderung bzw. deren Beschriftung. Das ist kein Leopard 2A6 (allenfalls ein A4).