Patrick Bateman

Schreiber 0 Leser 0
Patrick Bateman
RE: Empörung erster Klasse | 21.02.2013 | 09:58

Erstmal ist auch solch ein Artikel in meinen Augen wichtig - diese Hinweise müssen Menschen immer wieder lesen. Diese bigotten Menschen, die aufschreien, wenn die Medien einen "Skandal" pushen wollen (haben wir schon ein Sommerloch - brrrr glaube ich nicht! Das ist doch Alltag in der Massenabfertigungsindustrie) und liederlich einen auf Moralapostel machen.

Zur Autorenmeinung sei gesagt: Dieses "mach alle vier Jahre Dein Kreuz dort oder dort" ist in der heutigen Welt nicht mehr die einzige effiziente Waffe, die die gezüchteten Konsumenten haben. Die Tadler unter Ihnen haben die Waffe des "shitstormings" als weitere special-weapon im Kampf gegen den Kapitalismus und der Ausbeutung entdeckt. Benutzt man dieses Kampfgerät sinnvoll, kann es durchaus für eine Modifizierung sorgen. In Meetings um die Vergabe des Subunternehmervertrages zum Thema Sicherheit, wird Amazon in Zukunft genauer hinschauen, welche Personen dort durch das Unternehmen martialistisch marschieren, immer unter den warnenden Worte des Managers "das uns bloß mit denen kein shitstorm droht"... Dann entscheidet nicht mehr nur der Preis...

Dieser Kommentar wurde nicht an einem MAC verfasst und verstösst auch sonst nicht gegen ethische Werte. Das Papyrus wurde selbst geschöpft und die Feder ist von der Gans im Garten.

Beste Grüße

P.Bateman