paulibahn

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Wenn der Islam zum Dschihad ruft... | 19.01.2011 | 16:49

"sinngemäß: wider Gott handeln, schlagt sie.
Falsch, nicht schlagen sondern "aussenden"!!"

nak nak nak, lesen ist lernen, aber man muss versuchen genau zu lesen und nicht einfach ein beliebiges wort zu übersetzen!
Sure 4:34 dürfte die angesprochene sein:
وَاهْجُرُوهُنَّ فِي الْمَضَاجِعِ وَاضْرِبُوهُنَّ...
hajara fi heißt "trennen, meiden", RdH sprach aber von "schlagen". warum denn bloß? wahrscheinlich sollten sie, werter muhabbetci, eher das wort dharaba übersetzen! dies heißt ohne jeden zweifel "schlagen".

RE: Wenn der Islam zum Dschihad ruft... | 19.01.2011 | 06:56

was und ob ich studiert habe, ist auch für die diskussion nicht so wichtig, da sie sich sowieso nur im pseudo-wissenschaftlichen bereich bewegt.
meine nationalität spielt ebenso keine rolle.

RE: Wenn der Islam zum Dschihad ruft... | 19.01.2011 | 06:39

somit ist es auch bedeutungslos, was es im hebräischen heißt. danke schön.
der hinweis auf die mu`taziliten war ausserhalb der diskussion um dschihad. aber ihr kommentar war vielsagend.
die diskussion um die etymologie ist wenig aussagekräftig, wie mein beispiel zeigt.

RE: Al-Aqsa-Moschee Teil 2 | 18.01.2011 | 16:06

naja, ist ein bisschen wirr.
haben sie informationen über hakki yilmaz? ich hab leider nur türkischsprachige seiten im internet zu ihm gefunden.

RE: Wenn der Islam zum Dschihad ruft... | 17.01.2011 | 17:11

das beispiel mit dem wasser-verb steht noch. zwischen verb und daraus abgeleitetem nomen besteht kein inhaltlicher zusammenhang.
ich habe nie behauptet dschihad hätte etwas mit missionierung zu tun.
das problem ist meiner meinung nach, dass das wort dschihad nur auf krieg beschränkt wird.

RE: Wenn der Islam zum Dschihad ruft... | 17.01.2011 | 17:04

@muhabbetci:
wissen sie zufällig, was es im osmanischen heißt?