Ihr wollt mit Holz heizen? Lasst den Ofen lieber aus!

Energiekrise Die Gaspreise sind hoch, ein Feuer ist gemütlich: Viele Menschen heizen jetzt mit Holz. Doch was klimaneutral wirkt, ist es nicht. Über einen gefährlichen Trend
Exklusiv für Abonnent:innen | Ausgabe 46/2022
Ein Feuer zuhause ist sehr gemütlich – und für die Umwelt vielseitig schädlich
Ein Feuer zuhause ist sehr gemütlich – und für die Umwelt vielseitig schädlich

Foto: RAWF8/Stock

In dem kleinen Dorf in Brandenburg geht ein windiger Herbsttag dem Ende zu. Oben ziehen die Kraniche am weitgrauen Himmel in den Süden, unten knackst und züngelt und wärmt das Feuer im Kamin. Romantisch. Gemütlich. Und günstig obendrein! Die Vermieterin der kleinen Ferienwohnung in Brandenburg hat ja noch gesagt: „Heizt einfach mit Holz, das Gas ist derzeit einfach zu teuer.“

Beim Spaziergang durchs Dorf riecht es nach Herbst und nach Feuer: Die meisten anderen Bewohner haben hier offenbar denselben Gedanken. Und ist das nicht sogar erwünscht, da wir doch zum Sparen beim Gas aufgerufen sind, um im Winter eine Mangellage zu vermeiden?

Es liegt nahe, dass in den nächsten Monaten der Verbrauch von Erdgas auch dadurch sinken wird, dass Menschen es d

%sparen