pet1_l

Ich bin seit 25 Jahren Umweltschützer, seit 1989 BUND Mitglied. Ich habe mich sehr kritisch geäußert und werde deshalb als Gefährder behandelt.
Avatar
RE: Alles in Richtung Faschismus - oder ? | 18.10.2018 | 13:24

du kennst die Siuton nicht ?aber grundgenug, sich derart einzumischen. ? passt mal auf, ich habe keinVeranlssung, von solchen leuten wie euch in eine nichtssagende Diskussion reingezogen zu werden.

Ihr habt im gegensatz zu mir keinerlei Aussagen gemacht, außer, daß du meine bestritten hast. was willst dueigentlich ? du bist hier in einem linken Medium, und lehnst kritische Äußerungen zu 100 %, un ddas noch mit falschen Argumenten ab.

RE: Alles in Richtung Faschismus - oder ? | 18.10.2018 | 12:24

im übrigen, es geht nicht um ein Unentschieden , sondern es geht um Faschismus, das solltest du dir in deinem Amtsstübschen vielleicht mal klarmachen

RE: Alles in Richtung Faschismus - oder ? | 18.10.2018 | 12:16

Deine Äußerungen sind definitiv flamend und haben nichts mit der realität zu tun, vielleicht solltest du dir ein anderes betätigungsfeld suchen

RE: Alles in Richtung Faschismus - oder ? | 18.10.2018 | 12:00

allerdings ziemlich falsch, ist nämlich vom April, Stadtautobahn und von Sorgfaltspflicht nichts zu sehe

RE: Alles in Richtung Faschismus - oder ? | 18.10.2018 | 11:25

Liebster Stiller,

heutzutage sollte man Leute, die etwa"unmögliches " behaupten, nicht so runtertun , wie du das tst

RE: Alles in Richtung Faschismus - oder ? | 18.10.2018 | 11:23

wo hastu denn deine Info her,wenn ich fragen darf ?...

RE: ROT - ROT - GRÜN | 21.11.2017 | 16:23

Also ich seh das eher so, daßdas ganze länger geplant werden müßte; jeder von denen hat so sein Steckenpferd und das sollte man ihm lassen ( Linke soziales, Grüne Umwelt Spd Steuer Rente Außen ) . es werden natürlich Reibungspunkte entstehen, aber bei welcher Koalition nicht. ABER . dazu müßte erstmal das kategorische NEIN der Spd Granden weg.