Peter Nowak

lesender arbeiter
Schreiber 0 Leser 25
Avatar

Wird endlich über die Widersprüche geredet?

Todesnacht von Stammheim Kann der Tatort "Der rote Schatten" die Diskussion um die Todesumstände der RAF-Gefangenen neu beleben?

Das namenlose Grab

Das namenlose Grab

Recht auf Trauer Die Berliner Sozialwissenschaftlerin Francis Seeck beschreibt in ihrem Buch, wie einkommensarme Menschen noch bei den Bestattungen diskriminiert werden.

Von der sozialistischen Utopie eines Kurbads

Tskaltubo Der sowjetische Kurort wurde zum Gegenstand eines zweistündigen Stücks im Berliner Theaterdiscounter.

Wenn die Rechte Israel lobt

Stephan Grigat Der Wiener Politologe hat im Nomos-Verlag ein Buch herausgegeben, das zeigt, warum Teile der neuen Rechten in Europa für Israel sind

„Verbote bringen kein Kind in die Schule“

„Verbote bringen kein Kind in die Schule“

Armut Ein Bündnis versucht, ein mögliches Bettelverbot in Dresden zu verhindern. Peter Nowak sprach mit Jan von der Gruppe "Gegen Antiromaismus"

Die falsche Freundin

Die falsche Freundin

Kino Was Bespitzelung und Überwachung mit Betroffenen machen kann, zeigt der neue Dokumentarfilm "Im Inneren Kreis" von Claudia Morar und Hannes Obens

Vom Camp zum Campus

Franz Wanner Die Installationen, die der Künstler in der Ausstellung After the fact im Münchner Lenbachhaus ausstellt, besitzen "staatsschutzrechtliche Relevanz"

Solidarität mit der verbotenen Plattform

Indymedia Linksunten Solidarisch zu sein, heißt: sich dem Verbot zu widersetzen

MieterInnen lassen sich nicht vereinnahmen

Dem Wem gehört die Stadt? Am 9. September wollen MieterInnengruppen und Recht-auf-Stadt-Initiativen in Berlin gegen hohe Mieten und Zwangsräumungen auf die Straße gehen.

Spazieren in Ruinen

Rohkunstbau Endmoräne Beide Projekte wollen mit Kunst, alte Gebäude interessant machen. Noch bis zum Sonntag kamm man die Schlossruine in Lieberose besuchen.