Gelungener Tourneeauftakt

Die Sterne Die Band startete in Bielefeld nach 6jähriger Pause ihre Deutschlandtournee
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Einen gelungenen Auftakt zu ihrer diesjährigen Deutschlandtournee konnten „Die Sterne“ am 12. Februar in Bielefeld in dem Laden mit dem ulkigen Namen „Nr.z.P.“ (Nummer zu Platz) feiern. Diese kleinere Location wurde von Frank Spilker und seiner Band deshalb gewählt, weil sie sich nicht ganz sicher waren, ob nach faktisch zweieinhalb Jahren Tourpause und sechs Jahren ohne neue Platte die Fans das neue Bandprojekt und eine neue Scheibe gleich positiv annehmen würden. Doch die ca. 150 Zuschauer im ausverkauften „Nr.z.P.“ zeigten, dass der Bandname noch heute ein Begriff ist. In der eindreiviertelstündigen Show stieg das Quintett gleich mit „Der Palast ist leer“ ein, ein Track vom kommenden Album „Die Sterne“, das am 28. Februar erscheint. Im Übrigen machte sich die Band daran, gleich 10 Lieder von der neuen Scheibe vorzustellen. Die Anfangsnervosität verflog schnell, die Gruppe spielte sich schnell warm, und ab „Die Message“ kamen gleich fünf Newcomer hintereinander. In der Gesamtschau zeigte sich schon hier, „Die Sterne“ sind hierzulande immer noch die Combo, die „von allen Gedanken“ immer noch „die Interessanten“ bevorzugt. Das lange Warten auf den „neuen Stoff“ hat sich sowohl bei tagesaktuell-politischen Textinhalten als auch bei pseudo-psychedelischem Klamauk der Marke „Hey Dealer“ gelohnt. Es entwickelte sich im Verlauf auch eine gewisse musikalische Lockerheit, viel Instrumententausch, und ein neues Stück wie „Du musst gar nix“ könnte sich mit seiner Überlänge leicht zu einem Live-Knaller entwickeln. Die Hits der Gruppe kamen dann natürlich noch Schlag auf Schlag, wobei die Fans nach dem zweiten Zugabeblock mit dem nachdenklichen „Die besten Demokratien“ in den Bielefelder Nachthimmel entlassen wurden. Im Vorprogramm spielte das Kölner Trio „Die Realität“, deren härterer keyboard- und gitarrenorientierter Sound sich gerne Anleihen aus den Achtzigern zog und bei ihrer aktuellen CD „Bubblegum Noir“ schwarze, lustige und intelligente Textinhalte kombinierte.

Link zur Band-Homepage:

http://www.diesterne.de

Tourdaten:

13.02. Essen – Hotel Shanghai
14.02. Karlsruhe – Kohi
15.02. Hannover – Béi Chéz Heinz
06.03. Köln – Gebäude 9
07.03. Mainz – Schon Schön
08.03. Stuttgart – Merlin
10.03. A-Wien – Grelle Forelle
11.03. München – Ampere
12.03. Leipzig – Conne Island
13.03. Berlin – Festsaal Kreuzberg
15.03. Hamburg – Uebel & Gefährlich
Donnerstag, 13. Februar 2020

Text: André de Vos/Peter Nowak

Foto/Copyright: André de Vos

strongly recommended: https://onlineradiobox.com/de/pyrocluster/playlist/
(Rockradio 1955-today+beyond)
02:36 14.02.2020
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare