Links, linker, linkst

Linkspartei Hat die Linke in Brandenburg ihr Programm verraten um mitregieren zu dürfen? Blogger Peter Nowak hält sogar eine Spaltung der Linkspartei für möglich

„Der Vertrag ist das Schlimmste, was ich mir je hätte vorstellen können. Es geht so weit, dass ich und einige andere ihre Zugehörigkeit zu dieser Partei überprüfen“. Das schrieb das Mitglied des erweiterten Landesvorstands der Linkspartei Brandenburg Sven Kindervater, nach dem er den Koalitionsvertrag seiner Partei mit der SPD gelesen hat. So wie Kindervater denken viele in der Partei. Langjährige Parteimitglieder können gar nicht glauben, was sie hier lesen. Wenn sich bestätigten sollte, dass die Linke diesem Vertrag zustimmt“, werden wir ein großes Problem bekommen“, meinte ein langjähriges Parteimitglied aus Potsdam gegenüber dem Verfasser.

mehr

Mit dem Freitag durchs Jahr!

12 Monate lesen, nur 9 bezahlen

Geschrieben von

Peter Nowak

lesender arbeiter

Avatar

Wissen, wie sich die Welt verändert. Testen Sie den Freitag in Ihrem bevorzugten Format — kostenlos.

Print

Die wichtigsten Seiten zum Weltgeschehen auf Papier: Holen Sie sich den Freitag jede Woche nach Hause.

Jetzt sichern

Digital

Ohne Limits auf dem Gerät Ihrer Wahl: Entdecken Sie Freitag+ auf unserer Website und lesen Sie jede Ausgabe als E-Paper.

Jetzt sichern

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen

Was ist Ihre Meinung?
Diskutieren Sie mit.

Kommentare einblenden