EB | Der unbekannte Massenmord

Erinnerung Ein Buch fragt, warum neben Distomo in Griechenland oder Lidice in Tschechien nicht auch die Namen der von Deutschen ausgelöschten sowjetischen Dörfer bekannt wurden

B | Wenn Verfassungsschutz und Kapital tagen

Kapitalismus tötet So heißt die Parole, die seit Jahren auf der Außenfassade des Tuntenhauses in der Kastanienallee 86 angebracht und ein beliebtes Fotomotiv von Berlin-Tourist*innen ist.

B | Deutsch-Finnische Partnerschaft

Bryggeri Helsinki Diese Kneipe in Prenzlauer Berg sorgte für historische Diskussionen im Stadtteil.

B | Sie wurden die weiblichen Beatles genannt

The Liverbirds Sie galten als erste Frauenbands und waren lange vergessen. Jetzt traten sie in Berlin auf.

B | Vergessene Geschichte von Frauenkämpfen

Dania Alasti Die in Berlin lebende Sozialwissenschaftlerin informiert in einem im Unrast-Verlag erschienenen Buch über die Rolle der Frauen im Vorfeld der Novemberrevolution

B | Brot und Rosen

Frauenstreiktag Die Erinnerung an wesentlich von Frauen getragenen Streiks in der Geschichte bleiben vor allem durch Songtexte in Erinnerung. Dieser gehört dazu:

EB | Horkheimer auf der Bühne

„Die Verdammten“ Regisseur David Bötsch erinnert mit seinem 90-minütigen Theaterabend daran, dass es ohne die Billigung des Kapitals keine Naziherrschaft gegeben hätte

B | Keine Flugscham bitte

Recht auf Mobilität Hört endlich auf zu Fliegen, fordert Susanne Götze und reiht sich ein in eine Phalanx von Autor*innen, die wegen der Umwelt das Recht auf Mobilität einschränken wollen.

B | Mit wem solidarisieren in Venezuela?

Christoph Twickel Der Publizist hat vor 12 Jahren eine Biographie über Hugo Chavez veröffentlicht. Nun hat er sich zur Krise in Venezuela zu Wort gemeldet.

B | Historische Amnesie

Robert Menasse Nun hat der Publizist und Romancier seinen Zuckmayer-Preis bekommen und die Debatte über seine Fiktion dürfte bald verebben.