Sebastian Vettel: Wir sind wieder Weltmeister

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Mensch, was war das am Sonntag schön. Kaum ist Michael Schumacher in Rente (von einem Comeback kann ja wohl keine Rede sein), schon blinkt ein neuer Deutscher-Stern am Formel-1-Himmel (ok, ok, mit etwas Hilfe aus Österreich).

Applaus für unseren jüngsten Weltmeister der Formel-1-Geschichte: Sebastian Vettel (103.949 Personen gefällt das).

Und obwohl das 23-jährige Rennwunder mal eben seinem Idol, dem 7-fachen Weltmeister Michael Schumacher, davon gefahren ist, war es für Vettel kein einfacher Weg (siehe Blogeintrag "Die Formel 1 ist kein Wunschkonzert" auf der Webseite seines Rennstalls Red Bull).

Aber am Ende ist ja noch alles gut geworden. Red Bull verleiht eben doch Flügel (auf diesen Kalauer konnten wir auf keinen Fall verzichten).

Mehr zu Michael Vet... äh Sebastian Vettel und was er über Renn-Opa Schumacher denkt, findet ihr hier:

www.philibuster.de/themen/glanz-und-gloria/formel-1-vettels-traum.html

Mehr zu Sebastian (wir dürfen doch Sebastian sagen?) gibt es unter:

www.redbull.de/cs/Satellite/de_DE/Sport/Motorsport/001242746061821

www.sebastianvettel.de/

16:59 16.11.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Philibuster

Meinungsstarke, streitbare und unterhaltsame Essays und Kolumnen für die Generation Facebook. Pop trifft auf Politik. Nicht minutenaktuell aber stets kritisch.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare