We put the the "Aff'" into "Aphorismus"

Homophobie Die Debattenkultur in Deutschland wird immer polemischer und feindseliger. Im aktuellen FOCUS wird unverhohlen gegen Homosexuelle gewettert.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Der FOCUS-Redakteur Michael Klonovsky, seines Zeichens Chef des Debattenresorts definiert den Begriff Debatte wie folgt: Debatte ist für ihn, wenn er meint, es sei Zeit für einen "Zwischenruf" – und zwar seinen –, der mit "Es ist genug" übertitelt gehört: Für Klonovsky ist das Fußballstadion der falsche Ort, um Toleranz für Homosexuelle einzufordern, wie es Politiker vermehrt tun.

Warum Klonovsky damit nur ein weiteres Mal beweißt, dass sich Debatten nicht durch die Lautstärke auszeichnen, in denen sie geführt werden, haben wir hier einmal zusammengefasst:

Der FOCUS und die Debattenkultur - Kleine Männer, große Worte

12:03 10.10.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Philibuster

Meinungsstarke, streitbare und unterhaltsame Essays und Kolumnen für die Generation Facebook. Pop trifft auf Politik. Nicht minutenaktuell aber stets kritisch.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 1

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community