Wie ich einmal bei den Jusos mitmachen wollte

Jusos Wir hören immer nur "Politikverdrossenheit", daher meldeten wir uns freiwillig bei den Jusos Bielefeld. Aber irgendwie hatten die kein Interesse an uns.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Nachdem unser Autor sämtliche Parteiprogramme gewälzt hatte, kam er schließlich zu dem Entschluss, dass er wohl am besten den Jusos beitreten sollte, um sein politisches Engangement unter's Volk zu jubeln. Doch anstatt mit offenen Armen empfangen zu werden, gestaltet sich die Aufnahme in den SPD-Nachwuchskader nach wie vor schwieriger als gedacht. Bis heute hat unser politischer Heißsporn noch nicht einmal eine Antwort erhalten.

Warten auf die Jusos

Wir warten immer noch gespannt auf eine Reaktion und schütteln inzwischen weiter den Kopf über das dürftige Social-Media-Engagement des Bielefelder Juso-Ablegers.

Die ganze Geschichte lest Ihr hier:


http://www.philibuster.de/themen/alte-welt/spd-bei-den-jusos-ist-die-flasche-voll.html

11:05 08.11.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Philibuster

Meinungsstarke, streitbare und unterhaltsame Essays und Kolumnen für die Generation Facebook. Pop trifft auf Politik. Nicht minutenaktuell aber stets kritisch.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare