Piepkieker

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Und es waren doch ukrainische Kampfjets! | 09.09.2014 | 19:45

@Der Souverän:

Komisch nur, dass das Interview mit dem malayischen Präsidenten vorliegt- und im Original, nicht in der russischen Wiedergabe, ein wenig anders klingt. Malaysia sagt, sie haben Beweise dafür, dass vom Boden geschossen wurde und die Region, von der geschossen wurde, zu diesem Zeitpunkt unter Kontrolle der Separatisten stand.

Das beweist noch nicht, dass Separatisten geschossen haben. Aber nach dem Zwischenbericht der Niederländer und dieser Info der Regierung Malaysias (der man nun wirklich nicht nachsagen kann, dass sie kein echtes Interesse an Aufklärung haben - es geht um die Existenz der nationalen Fluglinie!) kann man nicht seriös mehr an den Luftabschuss glauben!

RE: Und es waren doch ukrainische Kampfjets! | 09.09.2014 | 19:41

@horuseye: Sie haben die internationale Regularien nicht gelesen"! Das ist der mit Abstand neutralste FAKT zu dem Ganzen, der jede Verschwörungstheorie mit 100%iger Sicherheit an dieser Stelle erstickt: Dieser Bericht DURFTE NICHT Angaben zu Versursachern gemacht haben.

Dafür enthält er - zwar indirekt, aber dafür nahezu unumstössliche - Beweise dafür, dass das Flugzeug vom Boden abgeschossen wurde, weil das Einschussmuster zu einer BUK passt und solch eine Wucht nie von einem Flugzeug hätte kommen können.

RE: Und es waren doch ukrainische Kampfjets! | 09.09.2014 | 13:15

Und hier der ausstehende Link zu den internationalen Regularien, der in einen solchen Artikel, der nicht verschwören will, sondern sachlich, hätte herein gemusst!

Regelungen der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation ICAO

An diese Regeln muss, ich wiederhole mich, sich jeder halten! Eine Schuldzuweisung DARF NICHT in diesem Bericht stehen. Punkt. Ende. Aus. Aus der Nichtveröffentlichung darf seriös nicht der Rückschluss gezogen werden, dass verheimlicht werden soll.

Das kann nur denken, wem internationale Verträge, die auch Russland unterschrieben hat, wurscht sind!

RE: Und es waren doch ukrainische Kampfjets! | 09.09.2014 | 13:09

Noch ein Nachtrag zu den Regularien, weil dies hier abgefragt wurde.

Nach diesen Regularien, an die sich alle!!!!! halten müssen, die international fliegen, verpflichtend, dass gewisse Dinge passieren müssen und andere nicht dürfen. Danach hätte der Bericht nicht früher veröffentlicht werden dürfen. Auch Infos der Flugschreiber dürfen nur in vertraglich festgelegtem, begrenzten Umfang und auch nur zu bestimmten Zeitpunkten veröffentlicht werden. Was auch durchaus Sinn hat - denn es ist offenbar ziemlich sinnvoll das Experten zu überlassen und zwar echten und nicht irgendwelchen weit, weit weg-Experten, selbst ernannte, die meinen die Sachlage ohne alles beurteilen zu können. Da sind mir doch die Ermittler (wie jeder andere Experte auch) lieber, die sagen, so etwas kann man eigentlich nur berurteilen, wenn man das, das und das kennt - wir haben derzeit nicht einmal die Teile vernünftig untersuchen können, weil wir nicht einmal zu einer ausreichende Zahl Zugang hatten, also sagen wir lieber nüscht als dass wir blubbern! Und geblubbert hat bisher noch JEDER ausserhalb dieses Gremiums!

Dazu auch hier:

http://www.spiegel.de/panorama/mh17-zwischenbericht-zu-abgeschossener-malaysia-airlines-maschine-a-990388.html

RE: Und es waren doch ukrainische Kampfjets! | 09.09.2014 | 12:59

Malaysia liegen Geheimdiensterkenntnisse vor, wonach es eindeutig ein Bodenabschuss war, abgeschossen aus von Separatisten kontrolliertem Gebiet, sagt der malayische Premiermininster - womit der ganze Artikel hier in das Kapitel Verschwörungstheorie fällt, insbesondere die nun ganz sichere Falschbehauptung, Malaysia sei nicht involviert - was übrigen sachlich auch falsch ist. WEIL so viele Länder beteiligt sind, u.a. Malaysia dauert es ja unter anderem so lange mit dem Bericht. Die Federführung liegt nur bei den Niederländern, weil die mit Abstand die meisten Opfer zu verzeichnen hatten.

Siehe dazu auch hier

http://online.wsj.com/articles/malaysia-says-intelligence-reports-on-flight-17-crash-pretty-conclusive-1409983490