Europa als amerikanisches Spielfeld

Think Tank STRATFOR: Gefährdung der US-Dominanz. George Friedman gleicht Zbigniew Brzeziński mit einer US-Strategie, die keine zu enge Bindung zwischen Deutschland (EU) und Russland erlaubt.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Zwar bereits in einem Kommentar von Stine im "Nachrichtenmosaik Ukraine 169" (Springstein) verlinkt. Ich halte das Video aber für ziemlich wichtig, sodass ich es als Beitrag einstelle. Albrecht Müller hat dazu eine ganz eigene Sicht, die sich von George Friedman in einem wichtigen Punkt unterscheidet und hier nachzulesen ist: Nachdenkseiten.

Stratfor ist zwar "nur" ein privates Unternehmen, aber aufgrund seiner vielfältigen Verbindungen und Analysen ein wichtiges Element amerikanischer Geopolitik.

Im ganzen Kontext stellt sich mir noch eine Frage: Welche Position wird zukünftig Großbritannien einnehmen?

--------------------------------------------------------------------------------------------

Auf Hinweis ein Link eines bereits erschienen Beitrags von Wundersam: Die Rolle Deutschlands in der neuen Welt.

Ein weiterer Beitrag dazu von Mopperkopp "doppelt gemoppelt": Die Anti-Deutschen.

Nachtrag der Reaktionen zur Friedman-Rede in den Nachdenkseiten.

Eine Erweiterung des Themas behandelt in einem älteren Beitrag von Magda: Der Geist von Rapallo.

23:25 15.03.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 36

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Der Kommentar wurde versteckt