Nach MAI droht nun TTIP-TAFTA

Freihandelsabkommen: Das Multilaterale Investitionsabkommen (MAI) wurde 1998 noch durch kritische Bürger verhindert. Nun gibt es mit dem Projekt TTIP einen neuen Versuch.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

In den Verhandlungen über ein neues Freihandelsabkommen mit den USA droht uns ein Szenario, was den Konzernen erweiterte und dann verrechtlichte Möglichkeiten gegenüber den Staaten verschafft, die in ihren Konsequenzen noch gar nicht überschaubar sind.

Klar ist allerdings, das hier nicht die Verbesserungen der Lebensverhältnisse der Menschen in Europa und den USA im Vordergrund stehen, sondern die Sicherung und Durchsetzung der Konzerninteressen. Dabei sind so gut wie alle Lebensbereiche betroffen.

Ein Text aus der aktuellen Le Monde diplomatique, von der Autorin Lori Wallach mit dem Titel:
TAFTA - die große Unterwerfung

MAI (Multilaterales Investitionsabkommen)
TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership)
TAFTA (Transatlantic Free Trade Area)
Autorin Lori Wallach

20:02 09.11.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 57