Zeit sparen

Wie es auch geht: Die Unterschiede west-östlichen Denkens, die sich im Alltag auf ganz frappierende Art zeigen kann.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Ein Chinese, begleitet von einem Kaukasier, war einmal gerade im Begriff, die lokale Untergrundbahn zu besteigen, da machte ihn sein Begleiter darauf aufmerksam, dass sie zwanzig Minuten Zeit sparen könnten, wenn sie stattdessen mit dem Eilzug führen.

Als sie am Central Park ausstiegen, setzte sich der Chinese zur großen Verblüffung seines Begleiters auf eine Bank.
"Nun, sagte der Chinese, wir haben zwanzig Minuten Zeit gespart, also können wir es uns auch jetzt auch leisten, so lange hier zu sitzen und unsere Umgebung zu genießen."

Eric Berne, "Spiele der Erwachsenen", Reinbeck 1970, Übersetzung aus "Games people play", London 1968

17:50 28.09.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

pleifel

Die Gedanken sind frei und das ist vielleicht der größte Irrtum.
pleifel

Kommentare 10

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community