B | Kommentarfunktion zu Beginn deaktiviert

oder nicht Kommentieren: Ein Widerspruch wie mir scheint, wenn in Foren Beiträge eingestellt werden, wo die Schreiber von Anfang an die Kommentarfunktion deaktivieren.

B | Marx als Philosoph der Praxis

Die Prozesse im Blick: Wer sagt, "Marx sei überholt", dem ist nicht mehr bewusst, dass sich ohne seine grundlegenden Gedanken die Gesellschaft nicht kritisch "sezieren" lässt.

B | Die Angst, ohne Handy zu sein

Nomophobie: Der Kabarettist Wilfried Schmickler resümiert trefflich über das Verhalten der Smartphone Nutzer.

B | UN-Studie über Nachhaltigkeit/ Sustainability

Befragung von 1.000 CEO: Die UNO beauftragte Accenture (ehemals Anderson Consulting) zu einer globalen Studie über nachhaltiges Wirtschaften. Im Jahr 2013 wurden die Ergebnisse veröffentlicht.

B | Selbstbestimmungsrecht der Völker?

Volk, Nation, Heimat: Ein Essay des Historikers Rudolf Walther über die Unbestimmtheit der Begriffe "Volk, Nation, Heimat, Selbstbestimmungsrecht der Völker, nationales Selbstbestimmungsrecht"

B | Sozialdebatte neu eröffnet

Tafelbewegung: Es ist wohl in dieser Mediengesellschaft notwendig geworden, vorhandene Misstände über Skandalisierung in das Zentrum der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zu heben.

B | Kein Geld für Sozialpolitik?

Das Maß ist voll: Eine Initiative gegen den Wahnsinn der neuen Aufrüstung gilt es in möglichst breiter Aufstellung zu begegnen und dazu zählt jede Stimme.

B | Planspiel Sozialwissenschaften

Helmholtz-Gymnasium: Eine verpflichtende Veranstaltung für die Jahrgangsstufe Q2 am Hildener Gymnasium unter Leitung von Jugendoffizieren der BW "zum Syrien-Konflikt". Wie kommt das zustande?

B | Instrumente des Neoliberalismus

die ausgeblendete Seite: Heinz. J. Bontrup (Mitglied der Memorandum-Gruppe) blickt hinter die Fassade der angeblich notwendigen wirtschaftlichen Alternativlosigkeit, das Mantra der Neoliberalen.

B | Wie die Bildung entwertet wird

Selbstoptimierung: Das Digitale wird als Allheilmittel des Fortschritts verkauft. Und damit zukünftig erst gar keine Kritik mehr aufkommt, muss in der Schule bereits "formatiert" werden.