Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Gerne rühmte ich mich einer Gedankenwelt

und ich mitten in ihr als großer Held,

doch lebe ich oft alleine in einem Gedankendorf

und freue mich über ein Eimerchen Gedankentorf.

Manchmal verirre ich mich auch im Angstgedankenwald

und verliere dort jeden gedanklichen Halt,

breche in diesem kalten Wald in Angstgefühle ein

und fühle mich dann ganz allein.

11:35 20.03.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

poor on ruhr

Vielseitiger interessierter Arbeiter und ziemlich stark in die in die in aller Welt bekannten Pandabären vernarrt. 🐼
poor on ruhr

Kommentare 4