Besinnliches zum Advent

Licht und Dunkelheit Die Dunkelheit und das Licht,-Beides gehört zur menschlichen Seele und hat seinen Platz.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Wollte auch mal wieder was posten , auch wenn mich im Augenblick der Alltag zur Zeit ziemlich abgestumpft hat.

Was ich zu bieten habe sind nur Versatzstücke und Splitter aus dem Fernsehen wie etwa aus "Die bessere Gesellschaft" , was neulich irgendwann in arte ausgestrahlt wurde.

Man frage mich nicht nach der Regie oder dem Entstehungsjahr, aber was mich berührt hat war als der Junge im Bett schlecht geträumt hat und die Mutter oder eine Vertraute zu ihm gekommen ist und gefragt hat, was war. Der Junge kam kaum zu Wort . Es war klar , dass es einer seiner Albträume war.

Gefallen hat es mir wie die Mutter den Jungen getröstet hat.

Das der Tod nicht lustig sei , aber der Junge eben noch so jung ist und viel erleben und ein schönes Leben haben wird , bis es so weit ist. Er solle ruhig weiterschlafen.

Das ist der Sinn, so wie ich ihn aus diesem Film verstanden habe.

Ich habe auch seit jeher immer einen Teil Dunkelheit in meiner Seele gehabt und als mir hier einst der archinaut auf einen Blog von mir den Kommentar schrieb, das meine Worte dunkel leuchten, habe ich mich darüber dunkel gefreut und es als Kompliment genommen.

In Studienzeiten habe ich den Friedrich Glauser (z.B. Der Chinese) mit seinem sehr dramatischen Leben (Drogen-Abhängigkeit usw.) gelesen.

Irgendwo schrieb er in einer Kurzgeschichte oder in einem Auszug von den Nächten der Kindheit, die so verdammt lang werden können, wenn die Angst dem Kind im Nacken setzt. Bei Glauser gab es keinen Ausweg. Das Kind hatte wohl zurecht so geträumt, weil es erwachsen ein Soldat in der Fremdenlegion war, der diese Kindheitserinnerungen seinem Kameraden erzählte.

Das ist ja auch alles wahr und real und kann vorkommen, doch wer so jemanden findet, der einen tröstet und einem die Angst nimmt, für den ist das schon was Tolles und man kann sich fragen , wenn das Leben z.B immer länger wird und damit die restliche Lebenserwartung immer kürzer ob man sich weiterhin im Dunklen wälzen will oder ob man das Beste aus den restlichen Tagen macht.

Wenn auf N24 z.B. eine Sendung nach der Spätschicht vom letzten Tag der Erde kommt in dem der gesamte Planet von der Sonne , die sich zum roten Riesen verwandelt hat, gefressen wird, so brauche ich solch eine herbe Kost nicht immer, auch wenn es sich nur um eine Zukunftsdoku handelt.

Dann wird weiter gezappt oder machmal auch gelesen.

Sicher bringe ich jetzt verschiedene Dinge durcheinander , aber das kann im Leben ja auch passieren.

Glücklich ist , wer einen Plan hat und wer nicht alles braucht.

Ich denke an die, die nicht mehr da sind und die mir nahe standen.

An die , die ein hohes Alter erreicht haben und in diesem jeden verbleibenden Tag als ein Geschenk angenommen haben.

Damit sind natürlich die Tage gemeint, an denen es den Alten gut ging und an denen sie keine Schmerzen hatten und nicht leiden mussten.

Das ist jetzt nicht als so eine kommerziell rührselige und dann wohl eher schlechte Adventsgeschichte gemeint sondern als ein Konzept.

Ich habe keine Ahnung wie so was genau läuft so ein Konzept für sich erstellen.

Das hier ist schon gar nicht als allgemeine Lebensberatung gemeint.

Da kann nur jeder für sich selbst herausfinden , wie er glücklich lebt.

Ich denke aber , das man dafür Dinge braucht , die einen interessieren , was unter anderem auch das Bloggen sein kann und vor allem Menschen die das Leben und die Träume mit einem auf irgend einer Ebene mit einem teilen.

Im Advent wünsche ich allen Menschen so viel Licht , dass es im richtigen Verhältnis zu der in dieser Jahreszeit vorherrschenden Dunkelheit steht, so dass dass daraus eine festliche Besinnlichkeit erwachsen kann, die in einer angemessenenen Dosierung jeder menschlichen Seele gut tut.

14:19 02.12.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

poor on ruhr

Vielseitiger interessierter Arbeiter und ziemlich stark in die in die in aller Welt bekannten Pandabären vernarrt. 🐼
poor on ruhr

Kommentare 90

Der Kommentar wurde versteckt
Avatar
Der Kommentar wurde versteckt
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar