Duch die Bloggosphäre

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Durch die Bloggosphäre

der virtuellen Freitagswelt schweben

und sich als virtuelles Wesen erleben,

schwerelos durch die Bloggosphäre treiben,

und dabei natürlich auch Mensch bleiben,

ist nicht immer ganz leicht

und auch nicht immer seicht.

Auch mal daneben liegen

und sich in die Haare kriegen.

Sich wieder die Hände reichen,

nicht für immer aus der Bloggosphäre entweichen.

Sich nicht nur selber sehen

und wenigstens versuchen, den Anderen zu verstehen.

Meinungen innerhalb der Regeln nebeneinander stehen lassen

und sich dafür trotzdem nicht hassen,

kann man in der Bloggosphäre lernen,

und vielleicht einen kleinen Tick die Welt erwärmen.

13:13 07.05.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

poor on ruhr

Vielseitiger interessierter Arbeiter und ziemlich stark in die in die in aller Welt bekannten Pandabären vernarrt. 🐼
poor on ruhr

Kommentare 16

Avatar
Avatar