Goldene Bauernbloggerregel

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Sich alles von der Seele schreiben,

in der Sprache zuhause bleiben,

mit Gefühl und oder mit Vernunft

ist dies doch die goldene Regel der Blogger-Zunft.

Ist frau / man auf Blogs versessen,

darf man /frau auch das Lesen nicht vergessen.

Politisch oder privat,

zählt am Ende jedoch nur die Tat

in zweierlei Sinn,

doch nur im Positiven ist sie ein Gewinn.³

(3 Die letzten beiden Zeilen aufgrund der in meinen Augen sehr berechtigten Frage nachträglich zugefügt, ob denn nun die guten oder die bösen Taten zählen? Meinen warmherzigen Dank an den selbstverständlich nicht genannten Versender der entsprechenden PN :)

16:37 14.05.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

poor on ruhr

Vielseitiger interessierter Arbeiter und ziemlich stark in die in die in aller Welt bekannten Pandabären vernarrt. 🐼
poor on ruhr

Kommentare 4

Avatar
hibou | Community