Wie schön!

Zeitungsdesign Bei den 23. European Newspaper Awards überzeugt „der Freitag“ in sechs Kategorien die internationale Jury

Bei den diesjährigen European Newspaper Awards erhielt der Freitag sieben Preise in den Kategorien „Cover and Coverstory“ mit der Ausgabe zum Jahrestag des rassistischen Attentats von Hanau, „News Pages – Corona Crisis“ mit einer Adaption des berühmten Gemäldes „Der Schrei“ von Edvard Munch und Edward Hoppers „Nighthawks“, in den Kategorien „Sectional Front Pages“, „Visual Storytelling“ und „Illustration“ sowie als „Special Edition“ mit unserer großen Jahresendausgabe 2020 zum Thema „Mehr Natur wagen“.

Der renommierte Wettbewerb für Zeitungsdesign wird seit 1998 vom Zeitungsdesigner Norbert Küpper veranstaltet und will den Informationsaustausch zum Thema Zeitungsdesign und Zeitungskonzeption innerhalb Europas verbessern und zu neuen, kreativen Lösungen beitragen. Insgesamt nahmen 161 Zeitungen aus 24 Ländern am 23. European Newspaper Award teil, in den 20 Kategorien des Wettbewerbs gab es mehr als 4.000 Einreichungen. Er ist damit einer der größten Wettbewerbe zum Thema Zeitungsdesign weltweit.

Ein ganz großer Dank geht an unser kreatives Art Department – Lisa Kolbe, Christian Bobsien, Susann Massute, Ira Bolsinger, Felix Velasco, Niklas Rock, Ann-Kristin Ziegler, Anastasia Hermann und alle, die dazu beigetragen haben – für die tolle Arbeit.

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

Geschrieben von

der Freitag Presse

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an Nina Mayrhofer (presse@freitag.de, Tel. (030) 25 00 87 - 0)
der Freitag Presse

Kommentare