Q-wer

Q-wer: popkulturelle Ansichten aus der DJ-Perspektive
Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Die Abschaffung des Plattenspielers | 11.12.2009 | 11:38

Lieber Grissel,
auch wenn Sie sich aufgrund Ihrer Emotionalität, mit welcher Sie die Diskussion hier begleiten, sicher nicht eines Besseren belehren werden lassen, so ist dennoch zweifelsohne Herrn Augsburg absolut Recht zu geben. Ich unterstelle Ihnen jetzt einfach, dass Sie sich nicht regelmäßig im Club-Umfeld bewegen und Einblicke in die DJ-Kanzeln und Ausstattungen der Pulte haben.

Wenn dem so wäre, so müssten Sie einsehen, dass das Unwichtig(er)-Werden der Technics-Plattenspieler nicht von der Hand zu weisen ist.
Als praktizierender DJ, der sich ständig an den Reglern aufhält, erlaube ich mir diese Beobachtung als objektive Tendenz zu bezeichnen. Zwar ist bei dieser "Statistik" sicher das Genre zu berücksichtigen - so werden beispielsweise Party-Reihen, die sich dem Auflegen rarer Northern Soul 7"es oder Old School Hip Hop-Scheiben verschrieben haben, sicher nicht das Medium wechseln - abgesehen von diesen Liebhaberveranstaltungen (die ich sehr schätze!) weicht in der Masse doch der Turnie den digitalen Alternativen. Das hat schon allein finanzielle, infrastrukturelle und nicht zuletzt physische Ursachen. Per Laptop kann ich mir sofort und günstig den gewünschten Titel besorgen oder meinen eben fertig gestellten Remix noch am selben Abend präsentieren, nachdem ich den Weg zur Location nur mit geringem Gepäck zurückgelegt habe.

Ob ich das persönlich als Vinyl-Freund und -Sammler, der einst lange auf seine MK2s gespart hat, gutheiße und mich dem beuge, ist eine ganz andere Frage. Schallplatten und die klassischen Technics werden sich jedoch immer stärker zum Liebhabermedium entwickeln. In diesem Sinne argumentiert ja auch Mr. Jbaba in dem von Ihnen hinzugezogenen NY-Times Artikel: “But all the really great stuff in our lives comes from a root of passion or love.”
Übrigens: Das Bild zu diesem Artikel zeigt zwei Stanton-Player mit Timecode-Platten, die über ein Audio-Interface ihre Musik aus dem dahinter stehenden Laptop beziehen.