RE: Der darf das | 23.01.2016 | 21:41

ich mach mal quite faraway einfach dicht, damit noch was übrig bleibt für unsere demokratisch etwas orientierter wirkenden Revolutionäre, die wenigsten sich noch aufrecht wähnen vor ihren Tastaturen.

Danke für die Gastfreundschaft.

RE: Der darf das | 23.01.2016 | 21:37

aber: weiterschwefeln und von Europa und der EU was wissen wollen - spannend...

RE: Der darf das | 23.01.2016 | 21:36

und, um im Soll zu bleiben bei allen Habenichtsen, sei auch daran erinnert: Die Menschen sind so notwendig Toren, daß es auf eine andere Art töricht wäre, kein Tor zu sein. meinte blaise pascal - damals schon

RE: Der darf das | 23.01.2016 | 21:16

Ganz so einfach sollte man es sich nicht machen:

Die EU ist ein Ergebnis von Bauernkriegen und von Weltkriegen.

Jeder wollte und will Europa reiten: am liebsten nach Gutsherrenart.

Ich bleibe gewiss: Europa wird sich das nicht so ohne Weiteres gefallen lassen - nehmen wir sie also weiterhin in Empfang, die Danaergeschenke, die Europa in den Augen vieler ausmachen sollen.

Schon jetzt ganz erzlichen Dung dafür

RE: Der darf das | 22.01.2016 | 22:49

Was lernen Sie denn?

Dass Sie Recht haben?

Wollen Sie denn in der Rechthabergesellschaft selbst leben wollen, die Sie hier grad zu skizzieren scheinen?

RE: Der darf das | 22.01.2016 | 22:45

"Sie sollten lernen" - irgendwie erinnert mich das an Auschwitz ich weiß noch nicht ganz genau was "Sie sollten lernen" in so einem Diskurs sonst zu suchen hätte.

RE: Der darf das | 22.01.2016 | 21:54

Was für ein Kindergarten aber auch: voll befüllt mit Blut.

RE: Der darf das | 22.01.2016 | 21:36

Anatole France (François Anatole Thibault; * 16. April 1844 in Paris; † 12. Oktober 1924 in Saint-Cyr-sur-Loire)

RE: Der darf das | 22.01.2016 | 21:19

vmtl irgendwas mit Zoologie im Menschenzoo - oder so