Aufstand des Gewissens?

Prof. Jean Ziegler Darauf warten weder die verdummte Konsumentenwelt noch die 200 Milliardäre, die diese Welt beherrschen!
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Bei allem schuldigen Respekt für den von mir hochverehrten Professor Jean Ziegler: Hier irrt er! Seit ich ihn bewusst wahrgenommen habe in Paris im Kreise von Jean - Paul Sartre, Simone de Beauvoir und den vielen anderen Intellektuellen der Rive Gauche träumt er vom Aufstand des Gewissens. Schön wär's, doch es wird ihn nie geben, zumindest habe ich seit den Tagen von Paris im Mai 1968 nichts davon gesehen. Was ich erlebt habe, ist genau das Gegenteil davon, Kriege, Hunger, Mi...llionen von Toten, Blut, Leid und Elend, eine menschenverachtende Gleichgültigkeit und ein ungezügelter Egoismus gegenüber der zum himmelschreienden Ungerechtigkeit dieser Welt. 200 Milliardäre bestimmen in dieser verrohten und verdummten Konsumentenwelt, wer gegen wen Wirtschafts - und Handelskriege zu führen hat, wer zum Konsument taugt und wer menschlicher Abfall ist und im Mittelmeer ersaufen kann oder in den Elendsquartieren dieser Welt verrecken darf, weil sie nichts zum Mehrwert dieser Milliardäre beizutragen in der Lage sind. Hochverehrter Herr Professor Ziegler, Sie sind intellektuell in die Reihe Voltaire, Schopenhauer, Lichtenberg, Fontane und Tucholsky einzuordnen, Sie werden in uns ein ehrendes Gedenken haben, solange es streitbare Literatur geben wird, verändern werden Sie so wenig wie Ihre Vorgänger im Geiste!

12:09 07.06.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Rainer Kahni

Rainer Kahni besser bekannt unter dem Namen Monsieur Rainer ist Journalist und Buchautor. Er ist Mitglied von Reporters sans frontières.
Schreiber 0 Leser 13
Rainer Kahni

Kommentare 11

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community