Andreas Dresens „In Liebe, Eure Hilde“ bei der Berlinale: AfDler im Publikum?

Andreas Dresens „In Liebe, Eure Hilde“ bei der Berlinale: AfDler im Publikum?

Porträt Andreas Dresen hat die letzten Monate der Widerstandskämpferin Hilde Coppi verfilmt. Würde der Regisseur sein Werk „In Liebe, Eure Hilde“ auch AfD-Abgeordneten zeigen, etwa bei dessen Premiere auf der Berlinale?


„Johnny & Me“ von Katrin Rothe: Wahlwerbung à la Dada

„Johnny & Me“ von Katrin Rothe: Wahlwerbung à la Dada

Kino Eine Grafikerin mit Sinnkrise entdeckt John Heartfield für sich und erweckt ihn als Pappfigur zu neuem Leben. „Johnny & Me“ erklärt die Kunst zur Waffe und erinnert an den politischen Künstler und Kommunisten


Human Rights Festival in Berlin: „Liebe Weiße!“

Human Rights Festival in Berlin: „Liebe Weiße!“

Dokumentation Die Perspektive von Indigenen im Amazonas-Gebiet wird in deutschen Kinos nur selten gezeigt. Das Human Rights Festival gibt ihnen Raum und zeigt auch die Widersprüche im Kampf für den Erhalt des Regenwalds


„Alaska“ von Max Gleschinski: Wo der Westen zum Osten wird

„Alaska“ von Max Gleschinski: Wo der Westen zum Osten wird

Kino Mit „Alaska“ von Max Gleschinski geht der Sommerurlaub in die Verlängerung und ein Kanu wird zum Werkzeug der Vergangenheitsbewältigung


Schmeichelei, Senf-Ei, Spotify: Braucht es noch Plattenfirmen?

Schmeichelei, Senf-Ei, Spotify: Braucht es noch Plattenfirmen?

Musik Das fragte gerade das Festival Pop-Kultur in Berlin. Ein Buch zum 20. Jubiläum des Labels Staatsakt gibt da sehr eigene Antworten


„Jeder schreibt für sich allein“: Die nicht vor den Nazis flohen

„Jeder schreibt für sich allein“: Die nicht vor den Nazis flohen

Kino In Dominik Grafs Dokumentarfilm „Jeder schreibt für sich allein“ hinterfragt Anatol Regnier die Haltung von Hans Fallada, Erich Kästner & Co. zur Zeit des Nationalsozialismus


Jörg Buttgereits „Nicht jugendfrei!“: Aua, ist das echt?

Jörg Buttgereits „Nicht jugendfrei!“: Aua, ist das echt?

Horror Jörg Buttgereits „Nicht jugendfrei!“ erzählt von der Freude am Grauen. Als Reiselektüre eignet sich das Buch nur bedingt


„Gehen und Bleiben“ von Volker Koepp: Keine Macht den Drohnen

„Gehen und Bleiben“ von Volker Koepp: Keine Macht den Drohnen

Dokfilm In seinem Dokumentarfilm „Gehen und Bleiben“ fragt Volker Koepp nach den Folgen alter und neuer Kriege – und sucht nach den Wurzeln des Schriftstellers Uwe Johnson


„Orphea in Love“ von Axel Ranisch: Das utopische Miteinander

„Orphea in Love“ von Axel Ranisch: Das utopische Miteinander

Opernfilm In Axel Ranischs „Orphea in Love“ überwindet der Gesang einer jungen Estin den Tod – und die Limitierungen prekärer Beschäftigungsverhältnisse gleich mit


Hans-Eckhardt Wenzel: Mann des Widerspruchs

Hans-Eckhardt Wenzel: Mann des Widerspruchs

Dokumentarfilm Andreas Dresen nennt ihn einen „Typ mit Eiern“: Vielleicht erobert der Liedermacher Hans-Eckhardt Wenzel dank des großartigen dokumentarischen Porträts von Regisseur Lew Hohmann jetzt (endlich) auch den Westen