Regimekritiker

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Eine neue Ostpolitik | 26.09.2020 | 19:05

Wegen Nawalny und Coronavirus wird viel Wind gemacht. Dagegen, dass wir mit Industrieprodukten krank gemacht bzw. vergiftetwerden, will oder kann unsere Elite offenbar nichts machen, siehe z.B. Videos "unser täglich Gift" oder Berichte wie z.B.:

„Bei der Zulassung, Sicherheit und Kontrolle von Medizinprodukten liegt ein Multiorganversagen vor. Politik und Kontrollbehörden unternehmen nichts, für Patienten ist diese Lethargie lebensgefährlich“ (Quelle: https://www.sueddeutsche.de/politik/implant-files-versagen-politik-kommentar-1.4225871).

„Pharmaindustrie schlimmer als die Mafia“... „Den Tod in Kauf genommen“. Die Zulassungsbehörden machen einen ziemlich schlechten Job – vor allem die FDA in den USA. In dieser Behörde gibt es eine Menge Interessenkonflikte und Korruption. Im Zweifel entscheide die Behörde eher zugunsten der Pharmaindustrie als zugunsten der Patienten. Weil Studien der Pharmabranche letztlich nur für die Werbung taugten, fordert ein Pharma-Kritiker, dass sie immer von unabhängigen Wissenschaftlern vorgenommen werden sollten. „Wir brauchen eine Revolution im Gesundheitswesen: Unabhängige Medikamenten-Tests, für die die Industrie weiterhin zahlen könnte“ – inklusive Veröffentlichung aller Studiendaten, auch der negativen. (Quelle: https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2015/02/06/pharmain

RE: Eine neue Ostpolitik | 26.09.2020 | 19:05

Wegen Nawalny und Coronavirus wird viel Wind gemacht. Dagegen, dass wir mit Industrieprodukten krank gemacht bzw. vergiftetwerden, will oder kann unsere Elite offenbar nichts machen, siehe z.B. Videos "unser täglich Gift" oder Berichte wie z.B.:

„Bei der Zulassung, Sicherheit und Kontrolle von Medizinprodukten liegt ein Multiorganversagen vor. Politik und Kontrollbehörden unternehmen nichts, für Patienten ist diese Lethargie lebensgefährlich“ (Quelle: https://www.sueddeutsche.de/politik/implant-files-versagen-politik-kommentar-1.4225871).

„Pharmaindustrie schlimmer als die Mafia“... „Den Tod in Kauf genommen“. Die Zulassungsbehörden machen einen ziemlich schlechten Job – vor allem die FDA in den USA. In dieser Behörde gibt es eine Menge Interessenkonflikte und Korruption. Im Zweifel entscheide die Behörde eher zugunsten der Pharmaindustrie als zugunsten der Patienten. Weil Studien der Pharmabranche letztlich nur für die Werbung taugten, fordert ein Pharma-Kritiker, dass sie immer von unabhängigen Wissenschaftlern vorgenommen werden sollten. „Wir brauchen eine Revolution im Gesundheitswesen: Unabhängige Medikamenten-Tests, für die die Industrie weiterhin zahlen könnte“ – inklusive Veröffentlichung aller Studiendaten, auch der negativen. (Quelle: https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2015/02/06/pharmain

RE: Der Schein trügt | 08.03.2020 | 15:26

Die Wahrheit über unser Gesellschaftssystem erfahren wir dort, wo Menschen auf verantwortliches Handeln angewiesen sind, z.B. im Gesundheitswesen. Art. 2 Abs. 2 Satz 1 Grundgesetz behauptet z.B.: „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit“. Das ist nicht sichergestellt. Beispiele: Bei der Zulassung, Sicherheit und Kontrolle von Medizinprodukten liegt ein Multiorganversagen vor. Politik und Kontrollbehörden unternehmen nichts, für Patienten ist diese Lethargie lebensgefährlich (Quelle: https://www.sueddeutsche.de/politik/implant-files-versagen-politik-kommentar-1.4225871). Ähnliche Tatsachen-Berichte unter https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2015/02/06/pharmaindustrie-schlimmer-als-die-mafia und https://www.youtube.com/watch?v=-3-pi_8w6K8. Die gepriesene Computertomographie entspricht der 100- bis 1000-fachen Strahlendosis des konventionellen Röntgens- http://www.pm.ruhr-uni-bochum.de/pm2007/msg00110.htm, wodurch u.a. Krebs und Tod hinzunehmen sind, vgl. z.B. https://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomenergie/Krebs_nach_niedrigen_Strahlendosen.pdf. Schon geringere Röntgen-Bestrahlungen waren früher als Körperverletzung strafbar, vgl. BGH 2 StR 397/97. Implantate mit Schwermetallen werden zugemutet, führen jedoch zu Autoimmunkrankheiten, siehe http://toxcenter.org/artikel/Autoimmunfax.php. Titandioxid (TiO2) ist für Lebensmittel zugelassen, obwohl es krebserregend ist, s. z.B. https://www.focus.de/gesundheit/news/zusatzstoff-titandioxid-e171-zerstoert-darmflora-und-kann-darmkrebs-beguenstigen-farbstoff-auch-in-mozzarella-enthalten_id_10750495.html. Titandioxid-Nanopartikel induzieren bei Mäusen DNA-Schäden und genetische Instabilität- https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19887611. Titanimplantate verursachen durch entstehendes Titandioxid oft chronische Entzündungen, vgl. https://www.welt.de/gesundheit/article8315256/So-gefaehrlich-koennen-Titan-Implantate-sein.html). Sogar Gehäuse der Herzschrittmacher bestehen aus Titan, obwohl Titandioxid zu Rhythmusstörungen und veränderten EKG-Werten führt, wie sie für Herzerkrankungen typisch sind, vgl. https://www.tum.de/nc/die-tum/aktuelles/pressemitteilungen/details/31077/. Wenn das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit nicht gewährt wird, dann kann man auch bei „geringeren Rechten“ nichts besseres erwarten.

RE: Skandal: Jobcenter macht Opfer zum "Täter"! | 14.07.2019 | 22:16

Wir leben nicht in einer Demokratie, sondern in einer Plutokratie bzw. Kleptokratie, bezeugen Staatswissenschaftler wie von Arnim und Schachtschneider sowie der Finanz- und Wirtschaftsexperte Dirk Müller. Pluto- und Kleptokratie sind wie die „Reichsbürger“ Zerfallserscheinungen. Zur Abzocke siehe https://unschuldige.homepage.t-online.de/flugblat.htm. Abkassieren ist sogar wichtiger als Menschenleben, s. Videos „Unser täglich Gift“, „Big Pharma ist Profit wichtiger als Menschenleben“,„Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität“; zu Implantaten https://www.focus.de/gesundheit/arzt-klinik/behoerden-verschweigen-infos-immer-mehr-deutsche-sterben-durch-gefaehrliche-implantate_id_9971803.html, zu Computertomografien https://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomenergie/Krebs_nach_niedrigen_Strahlendosen.pdf. Plutokraten / Lobbyisten haben beim Parlament „das Sagen“- https://www.youtube.com/watch?v=y5FiOrJClts. Rechtsmissbrauch ist die Norm- https://www.youtube.com/watch?v=RZR7OxEzR9k. Grundsätzliche Methode aller Gerichte, Behörden und Petitionsausschüsse bei ihren Entscheidungen über Gesuche Betroffener ist die Verfälschung und Ignorierung des wahren Sachverhalts und die Ignorierung oder Verdrehung des maßgeblichen Rechts bei den Entscheidungsgründen... In Wirklichkeit will man die willkürlichen Sach-, Verfahrens- und Bearbeitungsverstöße kaschieren- von https://unschuldige.homepage.t-online.de/. Es gibt ein „Kastendenken“ (z.B. http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/12/013/1201338.pdf). Psychiatrisierung dient in Deutschland als Disziplinierungsmittel des Staates-http://www.sgipt.org/forpsy/PsyMissbr/MisPsychiat.htm. Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen systemkonform, siehe z.B. http://www.hans-joachim-selenz.de/kommentare/2008/justiz-sumpf-deutschland.html. Das Bundesverfassungsgericht vertuscht das mit Nichtannahmebeschlüssen und Erfolgsquoten von 0,2 bis 0,3 %- https://www.amazon.de/Das-Recht-Verfassungsbeschwerde-NJW-Praxis-Band/dp/3406467237. EGMR macht es ebenso. Insgesamt „Klassenkampf und Krieg gegen die Bürger um jeden Preis“ (vom Internet). Reaktionen darauf sind Reichsbürger, Hass, Gewalt, Terror. Machtmissbrauch ist einzudämmen, z.B. durch Bürgergerichte- https://www.change.org/p/strafbarkeit-von-rechtsbeugung-wiederherstellen-b%C3%Bcrgergerichte-einf%C3%Bchren, Rechtsfindung per EDV und Einschaltung einer von Staatsorganen unabhängigen Verhaltensforschung. Protestaktionen vor Parlamenten scheinen zunächst zur Durchsetzung von Volksabstimmungen angebracht.

RE: Kommentar | 22.06.2019 | 17:23

Wer Wind sät, wird Sturm ernten! Macht verändert den Charakter, verführt zum Lügen und zum Sadismus. Geld auch. Paar Tatsachenvorträge unter https://www.youtube.com/watch?v=RZR7OxEzR9k. Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen fehlt zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit- https://unschuldige.homepage.t-online.de/. Rechtsbeugungen sind systemkonform, vgl. http://www.hans-joachim-selenz.de/kommentare/2008/justiz-sumpf-deutschland.html. Klassenkampf und Krieg gegen die Bürger um jeden Preis (von http://web.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf).Ergebnisse sind z.B. Reichsbürger, Selbstverwalter, Hass, Gewalt. Machtmissbrauch ist einzudämmen, z.B. durch Rechtsfindung per EDV und Einschaltung der unabhängigen (!) Verhaltensforschung. Protestaktionen vor Parlamenten scheinen zunächst zur Durchsetzung von Volksabstimmungen angebracht.

RE: Kraftbaum vorm Kopf | 05.06.2019 | 09:21

Was das Verhalten aus Machtbesitz, Parteiensystem, Legitimationskette, Gewaltenteilung, Grundgesetz und Demokratie macht.Durch Wahlen wäre die Staatsgewalt vom Volk legitimiert, s. Internet. Dabei wurde Übersehen, dass Macht den Charakter verändert und zum Lügen und zum Sadismus verführt (s. Internet) und damit Kriminelle in Wirtschaft, Medizin und Justiz legitimiert sind und Parteien Systemfehler nicht beseitigen können, s. https://youtu.be/AKl0kNXef-4, https://www.gruene-bundestag.de/parlament/bundestagsreden/2009/juli/jerzy-montag-achtung-der-grundrechte.html, https://www.youtube.com/watch?v=dgsNB8JKDd8. Zusätzlich wurde übersehen, dass Rechtsmittel und Gewaltenteilung wegen Behördenegoismus, Gruppenegoismus, Kastendenken (siehe z.B. http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/12/013/1201338.pdf) kaum funktionieren und Lobbyisten beim Parlament „das Sagen“ haben- https://www.youtube.com/watch?v=y5FiOrJClts. So wird das Zulassungssystem von der Industrie manipuliert, Geld zählt wie bei Raubmorden mehr als Menschenleben, siehe z.B. arte-Video https://www.youtube.com/watch?v=qnwi4_fXS5Q, http://news.doccheck.com/de/228007/implantate-immer-mehr-todesfaelle/, zu Computertomografien https://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomenergie/Krebs_nach_niedrigen_Strahlendosen.pdf. Bestimmungen wie unter https://www.thieme.de/statics/bilder/thieme/final/de/bilder/tw_radiologie/Hoelting_Das-neue-Patientenrechtegesetz-Umsetzung-und-Aufklaerung-in-der-Radiologie.pdf werden erfahrungsgemäß ignoriert. Auch sonst gelten Gesetze und höchstrichterliche Rechtsprechung kaum. „Was nützt der beste Rechtsstaat auf dem Papier, wenn er in die Köpfe und die Herzen der Menschen, die ihn vertreten sollen, keinen Eingang finden kann?“ (s. Internet). Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen fehlt zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit- https://unschuldige.homepage.t-online.de/. Rechtsbeugungen sind systemkonform, vgl. http://www.hans-joachim-selenz.de/kommentare/2008/justiz-sumpf-deutschland.html. Das Bundesverfassungsgericht vertuscht das mit Erfolgsquoten von 0,2 bis 0,3 %- https://www.amazon.de/Das-Recht-Verfassungsbeschwerde-NJW-Praxis-Band/dp/3406467237. Miese Behandlung fördert Widerstand, wie z.B. sogenannte, teils bewaffnete Reichsbürger. Kriminelle Handlungen Herrschender müssen eingedämmt werden, z.B. durch Rechtsfindung per EDV und durch Bürgergerichte- https://www.change.org/p/strafbarkeit-von-rechtsbeugung-wiederherstellen-b%C3%BCrgergerichte-einf%C3%BChren.

RE: Fünf Minuten Rechtsphilosophie | 05.06.2019 | 09:18

Gesellschaftsformen sollten nach der modernen Verhaltensforschung und nicht mehr nach Philosophen (z.B. Lenin in DDR, Montesquieu, Locke, Böckenförde in BRD) konstruiert werden. Durch Wahlen wäre die Staatsgewalt vom Volk legitimiert, s. Internet. Dabei wurde Übersehen, dass Macht den Charakter verändert und zum Lügen und zum Sadismus verführt (s. Internet) und damit Kriminelle in Wirtschaft, Medizin und Justiz legitimiert sind und Parteien Systemfehler nicht beseitigen können, s. https://youtu.be/AKl0kNXef-4, https://www.gruene-bundestag.de/parlament/bundestagsreden/2009/juli/jerzy-montag-achtung-der-grundrechte.html, https://www.youtube.com/watch?v=dgsNB8JKDd8. Zusätzlich wurde übersehen, dass Rechtsmittel und Gewaltenteilung wegen Lobbyismus, Behördenegoismus, Gruppenegoismus, Kastendenken (siehe z.B. http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/12/013/1201338.pdf) kaum funktionieren und Lobbyisten beim Parlament „das Sagen“ haben- https://www.youtube.com/watch?v=y5FiOrJClts. Umweltschutz funktoniert kaum. So wird das Zulassungssystem von der Industrie manipuliert, Geld zählt wie bei Raubmorden mehr als Menschenleben, siehe z.B. arte-Video https://www.youtube.com/watch?v=qnwi4_fXS5Q, http://news.doccheck.com/de/228007/implantate-immer-mehr-todesfaelle/, zu Computertomografien https://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomenergie/Krebs_nach_niedrigen_Strahlendosen.pdf. Bestimmungen wie unter https://www.thieme.de/statics/bilder/thieme/final/de/bilder/tw_radiologie/Hoelting_Das-neue-Patientenrechtegesetz-Umsetzung-und-Aufklaerung-in-der-Radiologie.pdf werden erfahrungsgemäß ignoriert. „Was nützt der beste Rechtsstaat auf dem Papier, wenn er in die Köpfe und die Herzen der Menschen, die ihn vertreten sollen, keinen Eingang finden kann?“ (s. Internet). Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen fehlt zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit- https://unschuldige.homepage.t-online.de/. Rechtsbeugungen sind systemkonform, vgl. http://www.hans-joachim-selenz.de/kommentare/2008/justiz-sumpf-deutschland.html. Das Bundesverfassungsgericht vertuscht das mit Erfolgsquoten von 0,2 bis 0,3 %- https://www.amazon.de/Das-Recht-Verfassungsbeschwerde-NJW-Praxis-Band/dp/3406467237. Lobbyismus will somit Geld, freie Machtausübung, hat sogar keine Achtung vor Menschenleben und will logischerweise keinen Umwelt- oder Klimaschutz. Durch Zulassung von Volksabstimmungen könnte dem Lobbyismus entgegengewirkt werden. Das lässt die Lobby allerdings schon ewig nicht zu.

RE: Europas Zukunft: Das Ende des 20 Jahrhunderts | 02.06.2019 | 10:43

Legitimationskette, Staatswissenschaft, Rechtswissenschaft, Sozialkunde, Rechtsstaat, Demokratie u.ä. in der Realität.Durch Wahlen wäre die Staatsgewalt vom Volk legitimiert, s. Internet. Es wurde übersehen, dass damit auch Lobbyisten bzw. Kriminelle in Wirtschaft, Medizin und Justiz Volkswille sein sollen. Auch übersah man, dass Rechtsmittel und Gewaltenteilung wegen Kastendenken (z.B. http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/12/013/1201338.pdf) unwirksam sind. Kastendenken = Gruppenegoismus, Behördenegoismus. Übersehen wurde auch, dass Macht den Charakter verändert und zum Lügen und zum Sadismus verführt (s. Internet). Beispiele unter https://youtu.be/AKl0kNXef-4, https://www.gruene-bundestag.de/parlament/bundestagsreden/2009/juli/jerzy-montag-achtung-der-grundrechte.html, https://www.youtube.com/watch?v=dgsNB8JKDd8. Lobbyisten haben beim Bundestag „das Sagen“- https://www.youtube.com/watch?v=y5FiOrJClts. Das Zulassungssystem wird von der Industrie manipuliert, Geld zählt wie bei Raubmorden mehr als Menschenleben, s. arte-Video https://www.youtube.com/watch?v=qnwi4_fXS5Q, http://news.doccheck.com/de/228007/implantate-immer-mehr-todesfaelle/, zu Computertomografien https://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomenergie/Krebs_nach_niedrigen_Strahlendosen.pdf. Bestimmungen wie unter https://www.thieme.de/statics/bilder/thieme/final/de/bilder/tw_radiologie/Hoelting_Das-neue-Patientenrechtegesetz-Umsetzung-und-Aufklaerung-in-der-Radiologie.pdf werden ignoriert. Auch sonst interessieren Gesetze und höchstrichterliche Rechtsprechung kaum. „Was nützt der beste Rechtsstaat auf dem Papier, wenn er in die Köpfe und die Herzen der Menschen, die ihn vertreten sollen, keinen Eingang finden kann?“ fragt man sich im Internet. Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen fehlt zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit- https://unschuldige.homepage.t-online.de/. Rechtsbeugungen sind systemkonform, vgl. http://www.hans-joachim-selenz.de/kommentare/2008/justiz-sumpf-deutschland.html. Das Bundesverfassungsgericht vertuscht das mit Erfolgsquoten von 0,2 bis 0,3 %- https://www.amazon.de/Das-Recht-Verfassungsbeschwerde-NJW-Praxis-Band/dp/3406467237. Wenn Herrschende Untergebene schädigen können, fördert das Widerstand, wie z.B. sogenannte Reichsbürger. Kriminelle Handlungen Herrschender müssen eingedämmt werden, z.B. durch Rechtsfindung per EDV und durch Bürgergerichte- https://www.change.org/p/strafbarkeit-von-rechtsbeugung-wiederherstellen-b%C3%BCrgergerichte-einf%C3%BChren.

RE: Wut ist ein Geschenk | 08.04.2019 | 22:41

Menschenversuche erfolgen in der heutigen Zeit zur Gewinnmaximierung. Das Zulassungssystem wird von der Industrie manipuliert-https://www.youtube.com/watch?v=qnwi4_fXS5Q. Tod mit Implataten ist üblich- http://news.doccheck.com/de/228007/implantate-immer-mehr-todesfaelle/. Die meist gesetzwidrig aufgeschwatzte Computertomografie entspricht der 100- bis 1000-fachen Strahlendosis des konv. Röntgens- http://www.pm.ruhr-uni-bochum.de/pm2007/msg00110.htm oder der Strahlung der Atombombe von 1945- https://www.welt.de/wissenschaft/article1667375/Experten-warnen-vor-Computertomografie.html. Eine Ct des Kopfes erzeugt z.B. ein um rund 144 % höheres Hirntumorrisiko- http://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomenergie/Krebs_nach_niedrigen_Strahlendosen.pdf. Bestrahlungen des Kopfes führen zu Schlaganfällen- https://www.springermedizin.de/zerebrale-ischaemie-nach-bestrahlungen-im-kopf-halsbereich/8669436 und Alzheimer Demenz- https://www.helmholtz-muenchen.de/aktuelles/uebersicht/pressemitteilungnews/article/36513/index.html. Sobald private Gelder im Spiel sind, werden wissenschaftliche Ergebnisse zurückgehalten wenn sie nicht gefallen, etc. pp.. Das sieht man GERADE im Medizin/Pharma Bereich, weil da viel Geld drin steckt ( https://www.studis-online.de/Fragen-Brett/read.php?99,340522,page=2). Dass allgemein Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen systemkonform sind, wird vielfach, sogar von einem ehemaligen Richter, bestätigt (s. Internet). Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen fehlt wegen Verdrehungsabsicht der Tatsachen und der Rechtslage zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit- https://unschuldige.homepage.t-online.de/. Eben Raubtierkapitalismus.

RE: Raider heißt jetzt Twix | 23.03.2019 | 14:56

Menschenwürde, Demokratie, Rechtsstaat usw. wären verwirklicht, weil die Ausübung aller staatlichen Gewalt umfassend an das Recht gebunden wäre. Verhaltensweisen wie Sadismus, Profitgier und Kumpanei wären damit sinngemäß abgeschafft. Sie sind es aber nicht.Die Wahrheit über unser Gemeinwesen erfahren wir dort, wo Menschen auf verantwortliches Handeln angewiesen sind, z.B. in der Lebensmittelproduktion, im Gesundheitswesen und in der Rechtspflege.Das Zulassungssystem wird von der Industrie manipuliert-https://www.youtube.com/watch?v=qnwi4_fXS5Q. Auch tödliche Implatate sind legal- http://news.doccheck.com/de/228007/implantate-immer-mehr-todesfaelle/. Die Computertomografie entspricht der 100- bis 1000-fachen Strahlendosis des konventionellen Röntgens- http://www.pm.ruhr-uni-bochum.de/pm2007/msg00110.htm oder der Strahlung der Atombombe von 1945- https://www.welt.de/wissenschaft/article1667375/Experten-warnen-vor-Computertomografie.html. Krebs ist hinzunehmen- http://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomenergie/Krebs_nach_niedrigen_Strahlendosen.pdf. Bestrahlungen des Kopfes führen übrigens auch zu Schlaganfällen und Alzheimer Demenz. Menschenversuche im Dienst der Wissenschaft oder im Dienst des Profits?Alles scheint aus Macht- und Geldinteressen unter Vertuschung von Fehlern manipuliert zu werden. So sind "Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen" systemkonform, was auch ein ehemaliger Richter bestätigte (s. Internet). Insgesamt fehlt gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen (nebst Justizministerien, Petitionsausschüssen etc.) zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit, vgl. https://unschuldige.homepage.t-online.de.