Amerika Aktuell

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

http://www.veteranstoday.com/wp-content/uploads/2012/03/ScreenHunter_55-Mar.-18-00.17-320x238.jpg

Aus gegebenen Anlaß möchte ich hier einen Artikel von Veterans Today vom 17.März 2012 verlinken. Ich empfehle allen Freitag-Lesern, diesen Artikel zu lesen, denn es stehen wichtige Ereignisse bevor, deren Vorboten meist noch nicht wahrgenommen , bzw. falsch eingeordenet werden.

www.veteranstoday.com/2012/03/17/our-own-hitchikers-guide/

Am letzten Freitag ist der vorerst letzte Akt der Zerstörung der amerikanischen Demokratie vollendet worden. Wie bei uns manchmal nachts oder während eines Weltmeisterdchaftsendspiels im Fussball, werden auch in den USA die weittragensten Gesetze meist an speziellen Tagen, häufig Freitagen beschlossen, da die Aufmerksamkeit auf das Wochenende und Sport gerichtet ist. Hierzu:

www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=29835>

Zur Umgehung der eigenen Verfassung in Zusammenhang mit Militäreinsätzen siehe hier:

www.youtube.com/watch?v=5zNwOeyuG84

Der skandalöse, weltweite Betrug und Raubzug der Öl-Giganten und massive Preismanipulationen am Öl-Futuremarkt (W.F. Engdahl):

www.voltairenet.org/Behind-Oil-Price-Rise-Peak-Oil-or

KEINE Information hierüber in den Medien, weder in den USA noch hier, noch in anderen westlichen Medien! Die Leser des Freitag mögen sich einmal vorstellen, es würde bei uns ein Quasi-Ermächtigungsgesetz beschlossen und es wird in den Medien nicht darüber berichtet. Das ist der Berichtszustand in vielen Ländern weltweit, ohne daß vielen Bürgern überhaupt bewusst ist, wie sie manipuliert werden.

Ich möchte mich deshalb ausdrücklich bei den Redakteuren und dem Verleger des Freitag bedanken, daß hier politisch bewussten Bürgern die Gelegenheit gegeben wird, über wichtige Ereignisse in eigenen Blogs zu schreiben.

Hier noch ein letztes Update über aktuelle (nicht berichtete) Ereignisse in den USA, England und in weiteren Ländern:

Die wirkliche, langfristig geplante Gegenwehr hat begonnen!

Für Freitag-Leser mag dies unglaubwürdig erscheinen, weil medial nicht begleitet und deshalb nicht wahrnehmbar.

Dennoch läuft es bereits, längst nicht nur in den USA. Jeder möge in der kommenden Zeit aufmerksam insbesondere die internationalen und hier insbesondere die englischsprachigen Medienberichte verfolgen.

Die massiven Rücktritte von Bankern weltweit

www.activistpost.com/2012/03/why-are-bankers-jumping-ship-in-record.html

die zunehmende Zahl von Whistleblowern - jüngst bei Morgan Stanley und Golmann-Sachs, die bereits dreifach erfolgte Absage Bush's zu Auslandstreffen, die zweifache Absage Cheney's, Daddy Bush's und anderer Personen, die Festnahmen und Verhöre einflussreicher Journalisten von Murdocks Imperium - der längst erfolgte Aufbau einer sehr gut vernetzten und koordiniert agierenden Bewegung (mit Unterstützung von extrem gut ausgebildeten spezial Forces) seien für alle Leser hier nur als deutliche Anzeichen aufgeführt (bitte unbedingt die Kommentare, u.a. Gordon Duff lesen).

www.veteranstoday.com/2012/03/19/balancing-the-911-account-the-military/

Mehr zur Gegenbewegung hier (ab 66. Minute):

www.blogtalkradio.com/freedomizerradio/2012/03/15/jim-duensingfreedom-reigns

und hier:

www.blogtalkradio.com/freedomizerradio/2012/03/18/freedom-reigns

In Deutschland zählen dazu die Machtkämpfe innerhalb der deutschen Bank um die Nachfolge Ackermanns und die Reaktion der Bafin auf die Vorschläge der DB. Es zählt dazu ebenfalls die Bundespräsidentenwahl, der jüngste Besuch Angela Merkels in Afghanistan (dort wurde über mehr gesprochen als uns erzählt wird), es zählt dazu die Forderung der Schweiz und Deutschlands, ihr Gold in den USA physisch zu inspizieren und in naher Zukunft zurückzuholen, es zählen dazu die jüngst von den europäischen Zentralbanken (unter Leitung der BIZ) erfolgten großen Goldkäufe (zu guten Preisen, aufgrund der rechtzeitigen Kursmanipulation) und vieles mehr.

D. Reimers

16:35 20.03.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Reimers

Blues Musiker und politisch interessierter Bürger.
Schreiber 0 Leser 1
Avatar

Kommentare