Brillianter und allseits erhellenderBeitrag

Sollt Pflichtlektüre sein Ein extrem wichtiger Beitrag, der die bestehende aufgeheizte Debatte helfen kann abzukühlen und nachzudenken über die uns verbindenden Grundwerte
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Habe alles Wesentliche in den obigen Titeln/Vorspännen versucht darzustellen. Es ist offensichtlich angesichts der Tiraden eines Salvini und seiner NachbeterInnen wie einer von Storch notwendiger denn je klarzustellen, dass trotz aller wüsten Attacken die fundamentalen universellen Menschenrechte nicht zur Disposition stehen, unter keinen Umständen.

Das, was selbstverständlich sein sollte, das ist nicht mehr selbstverständlich: "Not kennt keine Gebot!"

Wir sind daher an einem entscheidendem Punkt gelangt, nämlich ob wir bereit sind uns der Barbarei gleich im welchem Gewande zu beugen.

Dies wird mit erfrischender Nüchternheit im vorliegenden Artikel dargestellt.

Es gilt daher: "Wenn Recht zu Unrecht wird, dann wird Widerstand zur Pflicht!"

18:17 04.07.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Richard Pestemer

Passion: HAIKUS: Zu warm der Winter Zu kalt die globale Gier Jahr ohne Zeiten)
Avatar

Kommentare