RE: Den Statusverlust abwehren | 01.12.2015 | 10:47

@hollarihollaro In dem Artikel geht es zunächst einmal um die Auswertung einer Studie. Problemlösungen können erst folgen, wenn das "Problem" analysiert wurde. Wer sich natürlich für Gleichberechtigungsfragen erst gar nicht interessiert, der kann mit dem Interview nichts anfangen. Mich bestätigt der Text in meinen eigenen Erfahrungen als junge Frau in Deutschland, und es tut gut, das hier zu lesen. Weil ich mich oft frage, ob ich mit meiner Wahrnehmung ganz alleine dastehe, mir einbilde, dass emanzipatorische Strukturen rückläufig sind. Die Frauen machen einfach den Mund nicht öffentlich auf, weil sie nicht zu den Versagerinnen gehören wollen. Ein toller Roman dazu: "Bodentiefe Fenster" von Anke Stelling.

Danke für das Interview Frau Scholz!