Lügen vom Entenpfuhl

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Liebe Salafisten,

http://renelindner.files.wordpress.com/2012/05/amsterdam-koran-0121.jpg?w=1024vielen Dank für die Zusendung des Korans.Ich muss ehrlich sagen, ich war mir nicht sicher, ob das wirklich funktionieren würde, als ich den bei euch auf der Seite bestellt habe. Ich hab mir ein paar von den Videos angesehen und es wirkte teilweise schon ein wenig unseriös, was da so erzählt wird.

Aber meine Bedenken waren unbegründet – der Koran ist angekommen und ich muss sagen, eine schöne Ausgabe, mir gefällt vor allem der Blaustich vom Umschlag. Inhaltlich kann ich noch nicht viel sagen, interessant fand ich bisher, wenn es um den Jesus und seine Mama ging. „Der Messias, der Sohn der Maria, war nur ein Gesandter; gewiss andere Gesandte sind vor ihm dahingegangen. Und seine Mutter war eine Wahrhaftige; beide pflegten Speise zu sich nehmen.“ 5 Sura Al-Ma’ida (Der Tisch). Ich mag ja dieses verschwurbelte, dunkel-geheimnisvolle, in der Bibel gibt’s auch so schöne Stellen.

Ich finde jeder gebildete Mensch sollte so ein wichtiges literarisches Dokument zu Hause haben. „Mein Kampf“ soll jetzt ja auch wieder veröffentlicht werden, ist gut und richtig, denke ich. Liebe Salafisten, eine Hand wäscht die andere; ich empfinde es als meine Pflicht, euch darauf hinzuweisen, dass die Gestaltung eurer Versandtasche missverständlich ist, eurem Marketing-Team ist da leider etwas entgangen. „Lies“ ist nicht nur der Imperativ des deutschen Wortes lesen, sondern auch der Plural des englischen Wortes : „lie“. Also Lügen. Böswillige könnten das als eine Freudsche Fehlleistung eurerseits bezeichnen. Und das kann nun doch wirklich niemand wollen. Euer Marketing-Team hatte eine geniale Idee mit dem kostenlosen Versand des Korans, keine Frage und es ist verständlich, dass die eine oder andere Kleinigkeit untergeht. Ich finde es zum Beispiel auch schade, dass die Absenderadresse unbedingt der Entenpfuhl in Köln sein muss. Das hat die wahre Religion nicht verdient. Hoffe, meine Anregungen helfen euch weiter, Feedback ist ja enorm wichtig bei so einem Riesenprojekt.

http://renelindner.files.wordpress.com/2012/05/amsterdam-koran-010.jpg?w=1024

Viele Grüße und alles Gute

René

12:55 23.05.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare