Die Grenzen Überwinden

Eurotunnel "Das einstige Symbol der Verbindung ist zum Omen der Abschreckung geworden." Kommentar zum Ulrike Baureithel's Artikel. Der Fretag 6. August
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Ulrike Baureithel hat den Punkt getroffen. Ich bin letzter Woche von Calais nach Dover gefahren. Höhe Zäune mit Stacheldraht an beiden Seiten der Eurotunnel- und Ferryport Zubringerstrassen. Was sie nicht sagt ist jedoch -wie für die tausende Turisten-wie ich- nichts hat sich verändert. Wir haben die Reisefreiheit, und können sich auf den Urlaub freuen, wie immer. Die häßliche und beschämende Realität ist, dass den Eurotunnel verbindet immer noch - für die Priviligerten von Europa.

15:25 08.08.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 1

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community