Putzen für das Glück

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Glück

Ich krieche gerade unter meine Heizung, hole dort irgendwie uralten Staub vor, echt eklig. Ich reiss die Fenster auf und atme frische Luft. Dann wieder rein in die eklige Putzbrühe.die inzwischen dunkelbraunschwarz aussieht, kein Wunder dass das niemandes Lieblingsfarbe ist. Oben hört jemand laut Musik .

www.youtube.com/watch?v=XFLcnFACE7M

Ich putze weiter. Es staubt. Da erfasst es mich. Ich spüre dieses Gefühl, unglaublich. Eine Woge des Glücks hat mich erfasst.

Seltsam, denk ich, als ich mir darüber gewahr werde was passiert war. Wieder hat mich das was so im Volksmund "Glück" genannt wird, kalt erwischt. Beim Putzen.Wo ich doch putzen hasse.

21:58 09.03.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Rosalix

Sind Ferien vom Ich möglich?
Schreiber 0 Leser 0
Rosalix

Kommentare 6