rosebud

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: (Garten)Arbeit macht frei | 27.05.2018 | 11:25

Das stimmt natürlich. Für mich wäre eine weiterführende Frage dann: "Woher" kommt der "innere Workoholic", den sich die Werbung in diesem Fall (und in zahllosen anderen Fällen) zu Nutze macht? Was können wir - außer dem Versuch, uns durch nicht-entfremdetes, hand-werkliches Tun davon zumindest temporär zu lösen - dagegen tun? Außer uns nicht auch noch zusätzlich durch Werbung in dieser Art Kreislauf bestätigen zu lassen?

Der Titel war natürlich bewusst so reißerisch gewählt, wie die Werbung reißerisch und geschickt getarnt, eine Ideologie perpetuiert, die wir aus meiner Sicht kritisch hinterfragen - und soweit wie möglich - politisch bekämpfen sollten...