Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

MORD an der Bildung >> Unterrichten heißt auch aufrichten, nicht vernichten! Niederländische Kinder sind die glücklichsten Europas!

„Die Noten eines Schülers hängen vom Lehrer ab!“ Die Unbestechlichkeit von Mathematik und Deutsch erweist sich also im Schultag als Illusion!

Die Klassen Müssen "Leisungsmäßig" gemischt sein und nicht wie an vielen Schulen nach Rang und Namen der Eltern, unter dem Motto >> denen wird geholfen, den anderen nicht. Schlechtes Beispiel Spohngymnasium - Wilhelmsschule - Humpisschule in 88212 Ravensburg.

"Gemeinsame Zukunft" - Unternehmen und Schulen fördern Talente!

Verantwortung ist ein Schlüsselbegriff in der Wirtschaftswelt. Gemeint ist damit häufig die Verantwortung der Manager gegenüber ihren Mitarbeitern und Kunden aber auch jene gegenüber dem Unternehmen selbst. In gleichem Maße
von Bedeutung, doch nicht annähernd so oft in den Medien, ist die Verantwortung gegenüber der Zukunft und den nachfolgenden Generationen von Arbeitnehmern. Anlass zur Sorge und Grund zur Förderung von Bildungsinstituten, gibt vor allem die Tatsache, dass der Fachkräftemangel bald ein tiefes Loch in die Wirtschaft Deutschlands reißen wird. Und Zuwendung brauchen nicht nur die Schulen sondern auch die Universitäten.

09:53 04.09.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Roland Regolien

Krieg verändert die Persönlichkeit des Menschen, er erzeugt Hass, Gewalt und tötet das Gefühl der Mitmenschlichkeit.
Schreiber 0 Leser 0
Roland Regolien

Kommentare