FrauBerlin

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Der große Auftritt von JA oder Was gesagt werden musste | 16.04.2012 | 18:23

Etwas dazu:
"Herr Augstein interpretiert den Begriff Gleichschaltung aus der Grassdebatte als Gleichgerichtetheit der Medien. Denn die Medien sähen das von sich aus selbst so und müssten nicht von jemandem auf Richtung geschaltet werden."

Die Medien werden nicht gleichgeschaltet, sie schreiben nur gegenseitig ab, weil durch/dank Internet so schnell News erwartet werden, wie sie in der Realität gar nicht stattfinden. Da sich dann alles ständig spiegelt, sieht es aus wie Gleichschaltung. Dagegen gibt es jetzt aber Blogs und Foren, für den, der lesen will/kann.

berliner.forumieren.com/t2p15-grass-und-walser#30