Abschied bis morgen

Bühne Das Deutsche Theater in Berlin startet mit einem Monolog ins neue Jahr: Oliver Bukowskis "Der Heiler" ist zugleich der langsame Abschied des großen Jörg Gudzuhn vom Haus

Theater in den Zeiten der Kürzungen

Bühne Maxim Gorkis Stück „Kinder der Sonne“ wird im Deutschen Theater aufgeführt. Vermutlich hat es das Zeug zum Kassenschlager. Leider

Erhellendes Inferno

Bühne Gewagter Abschluss: Mit Jorinde Dröses Inszenierung von Anja Hillings „Schwarzes Tier Traurigkeit“ endet das erste Jahr Khuon-Intendanz am Deutschen Theater Berlin

Verfremdung und Effekt

Bühne Das Hamburger Schauspielhaus zeigt Berthold Brechts "Dreigroschenoper". Am Ende ist der Zuschauer unterhalten. Aber war das der Zweck?

Ein Glück, dass Karin Neuhäuser mitspielte

Bühne Premiere von "Andersen. Trip zwischen Welten" am Hamburger Thalia Theater: exzessive Video-Aufführungen, stimmliche Exaltation und pausenlose Musik

Im Klettergarten der Eifersucht

Bühne "Woyzeck" ist coming home: Das Hamburger Thalia spielt eine Produktion von Robert Wilson und Tom Waits nach, die beide vor 20 Jahren dort große Erfolge feierten.

Kuba gibt es gratis

Bühne Christiane Pohle inszeniert am Hamburger Thalia Theater eine "Marx-Saga". Der Abend predigt keine Renaissance des Marxismus, bringt aber dessen Thesen zu Gehör

Immer sagte das Ich nur Er zu sich

Bühne Zur Eröffnung der Spielzeit zeigt das Maxim Gorki Theater Barbara Webers Inszenierung von Goethes Wahlverwandschaften. Die Romanadaption gelingt in diesem Fall nicht

Professioneller Unrat

Theater Am Freitag hatte im Berliner Gorki-Theater "Professor Unrat" nach Heinrich Mann Premiere. Selten ging eine Inszenierung so in die Hosen wie diese. Bleibt die Frage, warum

Provoziertes Leben

Nachruf Sein Programm war die permanente Verunsicherung und Infragestellung von künstlerischen Gewissheiten: Ein Nachruf zum Tode des Theaterregisseurs Jürgen Gosch