Multimedial

DEUTSCHE WELLE Der Auslandsfunk soll verstärkt ins Internet verlegt werden - Sparmaßnahme oder Zukunftsvision?
Exklusiv für Abonnent:innen

Seit die Finanzierung des deutschen Auslandsrundfunks in der Verantwortung des Staatsministers für kulturelle Aufgaben liegt, geht es der Deutschen Welle schlecht. Während alle anderen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten von der Erhöhung der Rundfunkgebühren profitieren, muss die Deutsche Welle eine Etatkürzung nach der anderen hinnehmen, die sie bisher mit alljährlichen Programmreformen beantwortet hat. Doch nun geht der Ringkampf in eine neue Runde: Die Behörde für Kultur und Medien (BKM), die direkt dem Staatsminister für kulturelle Aufgaben untersteht, möchte endlich auch bei der generellen Bestimmung von Aufgabe und Funktion der Deutschen Welle mehr mitreden und ihre Ideen in rechtsverbindliche Leitlinien gefasst sehen. Schli