samstag

every day one activity to make the world better
Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Der Preis ist hoch | 29.11.2012 | 13:37

ok hansi...ich hoffe sie haben sich zumindest ein paar sequenom aktien (SQNM) ins depot gepackt? dann sollte man sich über ihre finazen auch bald keine sorgen mehr machen

haha schönen (Frei)tach noch

MFG SAMSTACH

RE: Der Preis ist hoch | 25.11.2012 | 14:42

ihr kommental lässt auf ihren pathologischen zustand schliessen.....erstens ist der lifecodexx test noch gar nicht für die erkennung von trisomie zugerleaasen....zweitens haben diese kinder eine lebenserwartung van ca 12 monaten....drittens empfinde ich dermaßen unterbelichtete äußerungen wie die ihren als volksverhetzung...keine macht den dummen

blablabla

RE: Der Preis ist hoch | 22.11.2012 | 09:13

wow SQNM an der nasdaq 15% gestiegen

SQNM wird die AAPL der Medizintechnik

RE: Der Preis ist hoch | 20.11.2012 | 13:37

hallo freunde der medizin technik

lifecodexx hat vertrag mit Sequenom

Sequenom wird 100-150 tausend test machen in 2013

und auch dementsprechend viel geld verdienen....

die aktie von seqeuenm SQNM an der nasdaq ist noch ziemlich niedrig und dieses investment könnte die einmalige chance sein audf die man so lange gewartet hat.

ich babe schon gekauft und werde sicher in der nächsten zeit noch weitere SQNM kaufen

viel glück oder verstand

S. Amstag

RE: Linkswende wohin? | 06.02.2009 | 09:47

es ist ein politischer unsinn, wenn eine vermeintlich linke partei oder deren mediale stellvertreter immer wieder sich gegen eine linkere oder ganz linke oder vermeintlich linke abgrenzen oder glauben abgrenzen zu müssen, nur weil es opportun erscheint im interesse der öffentlichen meinung oder anstehender wahlentscheidungen. wenn zudem die vertreter der medien, wie hier des (linken?) freitag von den inhalten gerne absehen im interesse des hinweisens auf formen (hier das schnelle reden) oder hinweisen auf "zu" linke positionen (nahe an ganz links z.b.) erreichen alle linken zusammen nichts, als dass sich die profiteure des status quo die hände reiben können. dabei meint dooch links (siehe blog rapp im freitag vom 5.2.2009) nichts anderes, als anstrengungen, den status quo im wirtschaftlichen und politischen sinne der grossen mehrheit der bevölkerung (und eben nicht nur der nationalen) zu verbessern. s.