DU BIST EIN HOMO, Tu ere maricon

My Huff Post Talk Doppelmoral Baseball Nordamerika / about the bratwurst/
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

DU BIST EIN HOMO, Tu ere maricon, you are a FAGGOT

http://i.thestar.com/images/f1/b7/84dd1d4d42e3a186d03785951e38.jpg

Nun gibt es ein Skandal im Baseball in Nordamerika.

Der 29 Kubaner Yunel Escobar hat unter den Augen eyeblacks mit der Aufschrift : tu ere maricon.

Nun wird sein Gehalt von 30.800 Dollar an die Gay & Lesbian Alliance Against Defamation überwiesen.

Er muss Busse tun und Reue zeigen.

Maricon als Wort wird in der Machowelt der Latinos oft benutzt: Wie du schwule Sau…Oder du Homo. Es ist ein Wort aus der Umgangssprache,

Natürlich untersucht das Management der Blues Jays den Vorfall sorgfältig und entschuldigt sich. Und der Kubaner muss Abbitte leisten.

Klaro. Muchacho: Das Wort Maricon ist political nicht korrekt. Der Sport muss clean bleiben. Hinter der Hand machen viele Homo Witze. Thats life.

Es hat mit Doppelmoral zu tun, denn im amerikanischen Sport, sei es Football, Basketball, Eishockey oder Baseball gibt es zwar ne Menge Homosexuelle. Das passt aber nicht in die Sportwelt. Als Quarterback musst du eine harte Sau sein, hart wie Kruppstahl, wie der Navy Seal, der Bin Laden umlegte.

Natürlich passt ein Comeing Out nicht in die Landschaft und die Philosophie des Sports, in die Männerwelt.

Yunel weiß wohl nicht genau, warum er diesen Spruch unter den Augen trug.

Vielleicht war es sein Push of the Day. Ne Provokation und wollte sagen: Hallo du Weicheich, ich werde dich heute schlagen und besiegen...Vermutlich war es ein Hormonstau im Hirn, der in drangsalierte. To much adrenalin.

Frage: wie ist er überhaupt auf das Spielfeld kommen konnte? Gibt es kein Coach bei dem Klub, der die Spieler sieht, wie er auf den Rasen geht?

Und das ist die Crux, vermutlich haben alle gelacht, in der Bullpen, und das ganze für einen Joke, Witz gehalten.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/ec/Jacob%27s_Field_Fultz_and_Betancourt_in_the_Bullpen.jpg/220px-Jacob%27s_Field_Fultz_and_Betancourt_in_the_Bullpen.jpg

Glossar:

Bullpen ist der Platz, wo die Pichter sich aufwärmen.

Yunel ist allerdings Shortstop:

Shortstop, abgekürzt SS, ist die Position im Baseball zwischen der zweiten und dritten Base. Der Shortstop wird oftmals als die dynamischste Defensivposition des Baseballs erachtet, da es deutlich mehr rechtshändige als linkshändige Batter (Schlagmänner) gibt und viele Hitter dazu neigen, die Schläge auf die linke Feldseite zu ziehen (pulling the ball). Dies bedeutet, dass mehr Bälle zum Shortstop als zu jeder anderer Position gelangen. Im Nummerierungsystem, das dazu benutzt wird Defensivspielzüge zu notieren, hat der Shortstop die Nummer 6.

Der Shortstop muss in einer Double-Play-Situation die zweite Base decken, wenn der Ball zum Second Baseman, First Baseman, Pitcher oder Catcher geschlagen wird. Er deckt oft die zweite Base wenn ein Runner versucht eine Base zu stehlen. Der Shortstop hat generell den Vortritt bei Infield Pop-Ups, was bedeutet, dass sie oftmals andere Spieler wegrufen, wohingegen sie bei etwas längeren Pop-Ups im Outfield meist den Outfieldern den Vortritt lassen müssen.

Traditionell werden die Spieler für die Position des Shortstops aufgrund ihrer Wurfkraft, Genauigkeit sowie ihrer Geschwindigkeit ausgewählt, jedoch tauchen in den letzten Jahren immer mehr Spieler auf, die auch beim Schlagen sehr gut sind.

Position des Shortstops:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/4a/Baseball_SS.svg/220px-Baseball_SS.svg.png

Honus Wagner, Shortstop, Hall of Fame:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/81/Honus_Wagner_%28crop%29.JPG/180px-Honus_Wagner_%28crop%29.JPG

Machos, Doppelmoral, die Guten und die Bösen:

http://th453.photobucket.com/albums/qq255/drcreekmore/th_apocalypse-now-3paramount.jpg

http://cdn6.fotosearch.com/bthumb/CSP/CSP920/k9207596.jpg

Adrenalin (von lat. ad „zu“ und ren „Niere“), auch Epinephrin (INN) (epi (gr.) „auf“; nephros (gr.): „Niere“) genannt, ist ein im Nebennierenmark gebildetes und in Stresssituationen ins Blut ausgeschüttetes Hormon. Als Stresshormon vermittelt Adrenalin eine Steigerung der Herzfrequenz, einen Anstieg des Blutdrucks, eine Erweiterung der Bronchiolen, eine schnelle Bereitstellung von Energiereserven durch Fettabbau (Lipolyse) sowie die Freisetzung und Biosynthese von Glucose. Es reguliert ebenso die Durchblutung (Zentralisierung) und die Magen-Darm-Tätigkeit (Hemmung). Im Zentralnervensystem kommt Adrenalin als Neurotransmitter in adrenergen Neuronen (Nervenzellen) vor. Seine Effekte vermittelt Adrenalin über eine Aktivierung von G-Protein-gekoppelten Rezeptoren, den Adrenozeptoren.

Sarah Liebkind alias Billy Gutman

Seemann, Musiker, Chansoneur, Chef.

Der Mann mit der Ibanez Joe Pass Serie Gitarre

Immigrant in Kanada & USA

Zur Zeit: Waldschratt:

Micanopy, Florida, next to Gainseville, Gators, Uni Stadt.

Meist im Publix. Oder whole foods.

Schürfen nach Food Produkten.

Hawai Salz

Oder

nach

Chinesischem Pfeffer

oder

Asiatische runde Auberginen

Lebt in Ajiic, Mexiko

Meist auf der Plaza vor der Kathedrale

Oder am See Chapala

Oder auf der Sierra Wandern

Part Time Stuttgart

Meist im Bix oder Cafe im Kunstmuseum

Der Nacked Chef Zyklus oder

Nacked Trout

Momentan empfohlen Chefs Toronto Chef Mafia:

Michael Stadtländer

www.earthday.ca/gala/chef-stadtlander.php - 7k

Sugar Lee

http://www.citytv.com/toronto/citynews/life/family/article/212203--renowned-chef-susur-lee-offers-camping-cooking-tips

Huffington Post, Toronto Star, Wikepedia
07:27 19.09.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 4

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community