Gesehen werden oder das Wahrgenommen Sein

Sehen Look what I see
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Viele Menschen leiden daran, nicht wahrgenommen zu werden. Dies in einer Welt der glitzernden Bilder, muss weh tun, verletzend sein.

Und wenn das Dasein auch noch sinnentleert ist, durch stupide Tätigkeiten, wird es zu einer therapeutischen Fragen.

So begreift sich der Einzelne oft in Dingen. Er findet seine Identität in einem u.a. iPhone oder in einem Auto, dies vermittelt Zugehörigkeit.

Husserl redet von der Lebenswelt. Die heutige Welt zerfällt in verschiedene Bereiche bzw. Lebenswelten

Internet-

Privat-

Beruf-

Zusammengehalten vom Staat. Beeinflusst von anderen Mächten. Wie u.a Banken. Industrie. Die mit dem Staat zusammenarbeiten.

Daneben gibt es die UNO, die EU.

Hier wird jeder beeinflusst Sei es durch Gesetze und Steuererhöhungen und Subventionen. Und das Individuum fühlt sich nicht mehr wahrgenommen von diesen Zentren der Macht.

Der Mensch kann sich nur im Kleinen organisieren. In der Stadt, in der Region. Jede revolutionäre Strömung bringt die Suche nach authentischen Strukturen .

Die es früher gab, als der Bürger seine Schuhe zum Schuhmacher brachte.

Husserl sagte: Zurück zu der Sache. Zu dem, was du wahrnimmst.

Als ich über Wittgenstein (oder das Ende der Philosophie) etwas Blödsinn absonderte, nebenbei über mein Erlebnis während des Unwetters im Stg. Bahnhof reflektierte. innerhalb einer kleinen philosophischen Abhandlung, wurde ich dafür angegriffen, weil ich die Philosophie als Wirken im Tagwerk sehe und nicht als pure Theorie.

Im Tagwerk geht es um Menschen. Im Park. Im Straßencafé. Hier geht es auch um therapeutische Einblicke, in das Wesen das Menschen.

Philosophie beschäftigt sich im Wesentlichen mit Menschen.

Breivik scheint eine gestörte Persönlichkeit zu sein, er ist aber auch eine faszinierende, was auch Bin Laden war. Befasst man sich mit beiden, kann man sagen:

Genie

Wahnsinn

Intuition

Charisma

Hitler und Bin Laden waren und sind für viele faszinierend. Und auch Breivik hat im Geheimen Anhänger gefunden. Auch gestörte Persönlichkeiten können über Charisma verfügen.

Und vielleicht wollte Breivik wahrgenommen werden und aus der Masse heraustreten, als trete er in einem Schauspiel auf.

Sieht man sich das Video von 9.11 an, so scheint in der Zerstörung auch eine gewisse geballte ästhetische Schönheit zu liegen, die viel über die Möglichkeiten des Menschen aussagt.

Neben dem positiven erheben sich negative Strömungen.

2

Wohin driftet die Philosophie, lässt sich der Faden wieder aufnehmen, der von Philosophen wie Gilles Deleuze oder Michel Foucault gelegt wurde?

Die Metaphysik scheint spekulativ zu sein. Kann man die Metaphysik überschreiten? Oder kann ich nur über meine Wahrnehmungen schreiben?

Vielleicht dann bitte ohne elitäre Anmaßung. Oder eine Lehr- Philosophie. Ohne die Strukturen der Uni. Ohne Pauken.

Ohne Dogma. Ohne Götter.

Es wird so viel gesprochen über das Sehen, die Wahrnehmung.

Roland Barthes verfasste ein Essay über Cy Tombly, der kürzlich in Stuttgart mit Turner Monet zusammen gezeigt wurde.

Jeder Strich des Malers ist der Beginn eines Diskurses.

Jedes Wort in diesem Forum ist der Versuch in eine produktive Kommunikation einzutreten oder der Versuch wahrgenommen zu werden.

Barthes schreibt: Der Sinn klebt am Menschen:

Auch wenn Unsinn oder Außer- Sinn schaffen will, produziert er schließlich den Sinn des Unsinns oder Außer- Sinns.

So sind Menschen wie Bin Laden und Breivik auch Witzfiguren. Und sie haben ihre eigene merkwürdige Vorstellung von der Welt, wie es jeder andere auch hat.

So versammelt man sich in Foren und Vereinen und sucht nach dem Gemeinsinn. Aber gibt es diesen, bei den unterschiedlichen Wahrnehmungen der Menschen und Strömungen Kräfte der Erde und des Lebens?

Roland Barthes Cy Twombly

Merve Verlag

Sarah Liebkind alias Tom Bourgeoise

Seemann, Musiker, Chansoneur, Chef.

Der Mann mit der Ibanez Joe Pass Serie Gitarre

Immigrant in Kanada & USA

Lebt in Ajiic, Mexiko

Meist auf der Plaza vor der Kathedrale

Oder am See Chapala

Oder auf der Sierra Wandern

Part Time Stuttgart

Meist im Bix oder Cafe im Kunstmuseum

15:06 06.07.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 12