Die Nina aus Neukölln

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Ein Porträt von Florian Reischauer

http://www.piecesofberlin.com/wp-content/uploads/2011/07/nina1.jpg

nina; 35; kostümpflegerin im theater; die exil hamburgerin lebt in neukölln. ihr gefällt’s dort sehr, weil’s noch nicht so voll ist und noch ein spezieller charakter bewahrt wird. “…es leben nicht nur junge leute hier sondern auch viele alte, es ist schön durchmischt. obendrein gibt’s auch noch die guten alten besuffkikneipen, sprich der bezirk ist noch nicht so durchverlouncht wie manch anderer…” genervt von berlin? sagt die nina: “Nein! ….noch nicht.”

Foto und Text: Florian Reischauer. Der Fotograf trifft Menschen auf den Straßen Berlins und hält sie auf seinem Blog Pieces of Berlin in Wort und Bild fest. Seine Bilder begleiten unser Berliner Gazette-Projekt Büro für Qualifikation und Vermögen (BQV, 19.05.-26.06.12 in Berlin)

16:46 15.05.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Sarah@Berliner Gazette

Hier blogge ich, Redakteurin der Berliner Gazette, über unsere Veranstaltungsreihe "BQV - Büro für Qualifikation und Vermögen" (19.5.-9.6.). Unterstützt werde ich von Andi, Annika und Leonie.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 2