Alfa, man gönnt sich ja sonst nichts

Rechtspopulismus: Darauf hat die Welt gewartet, abgehalfterter AfD-Chef gründet neue rechte Partei.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die von Bernd Lucke neu gegründete 'Allianz für Fortschritt und Aufbruch' (Alfa) serviert "schalen, abgestandenen Wein in neuen Schläuchen" und präsentiert auch umgehend wieder die alten, wohl in paranoiden Wahnzuständen konstruierten, Feindbilder der rechten Szene: Homosexuelle Menschen.

Alfa (noch nicht einmal Alpha :-) ) reiht sich damit ein in die Riege der Ewig Gestrigen und sich offenbar selbst hassenden, weil unter internalisierter Homophobie leidenden, bedauernswerten Eiferer.

Parallelen zur NPD sind bereits auch wieder bei Alfa auszumachen:

Aus dem NPD-Parteiprogramm:

GRUNDLAGE UNSERES VOLKES IST DIE DEUTSCHE FAMILIE:

„(…) Die kleinste Gemeinschaft innerhalb unseres Volkes ist die Familie. Auf ihr fußen Volk und Staat, weshalb der Familie auch die besondere Zuwendung und Fürsorge des Staates zuteil werden muß. Ihren natürlichen Ausdruck findet die Familie in der Ehe mit Kindern. Dies begründet den besonderen Schutz von Familie und Ehe.

Homosexuelle Lebenspartnerschaften bilden keine Familie und dürfen nicht gefördert werden …“

Aus der Rohfassung des Alfa-Parteiprogramms:

DIE FAMILIE IST KEIMZELLE UNSERER GESELLSCHAFT:

"(...) Mütter und Väter sind in ihrer Erziehungsfunktion für die Familie äußerst wichtig und verdienen Wertschätzung ...

Umstrittene Kampagnen [sic] etwa zum Geschlechterverständnis dürfen vom Staat nicht gefördert werden ..."

Anmerkung:

Je mehr sich Rechte, Rechtspopulisten, Rechtskonservative und Rechtsextreme untereinander aufsplitten, desto weniger Chancen haben sie in die Parlamente einzuziehen.

Gut so.

https://www.freitag.de/autoren/saul-rednow/biedermann-geh2019-du-voran-du-hast-die-1

14:26 20.07.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Saul Rednow

Meine Themen: Rechtsextremismus - Rassismus - Homophobie - Politik - Musik u.a.
Saul Rednow

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.

Kommentare